Follow:
Pflege

Balea Vital+ – intensve Nachtcreme

Balea Vital+ intensive Nachtcreme

Hallo ihr Lieben,

nein ich muss euch nicht gestehen, dass ich eigentlich 50+ bin und bereits auf meinen Ruhestand leuere. Nix da! Aber bei genauer Betrachtung meiner neuen Nachtcreme könnte einem das in den Sinn kommen, schließlich wird sie für sehr reife Haut empfohlen und auf der Verpackung ist eine grauhaarige Frau. Wie zur Hölle komme ich also darauf eine Creme für reife Frauen zu benutzen?

Balea Vital+ intensive Nachtcreme

Alles fing mit diesem Post von Karin an, in dem sie ein paar hilfreiche Posts über Hautpflege etc. veröffentlicht hat. So fand ich dann zu INCIpedia und verschlang in kurzer Zeit all ihre Artikel. Nach und nach wurde klar – meine Pflegeprodukte sind bei weitem nicht wirklich gut für mich und ich beschloss mehr auf Inhaltsstoffe und deren Wirkung zu achten. Großes Problem Nummer eins bei mir: Alkohol. Meine Mischhaut mit wirklich ausgeprägten Sahara-staubtrockenen Wangen wurden auch durch cremen nicht besser und kleine Unreinheiten in der T-Zone gehörten bei mir zum Alltag. Also weg mit diesen reizenden und austrocknenden Cremes und her mit reizfreier, hautfreundlicher Kosmetik.

Ich bin definitiv noch auf dem Trainee-Level und finde mich im Inhaltsstoffe-Dschungel noch nicht gänzlich zurecht, aber es wird. Nach und nach….

Ein Stoff, der auf jeden Fall Wunder wirken soll ist Niacinamide. Hier erwähnt Shenja kurz was dieser Wirkstoff kann und hat irgendwann mal in den Kommentaren  erwähnt, dass die intensive Nachtcreme von Balea Vital+ eine ganz tolle Zusammensetzung haben soll. Also beim nächsten dm Einkauf eingepackt und ausprobiert. 3,95€ kosten 50ml der Creme.

Gute vier Wochen ist das jetzt her und ich kann behaupten, dass sich meine Haut gebessert hat. Meine sich teilweise schuppenden Wangen sind gut durchfeuchtet und von trockener Haut keine Spur mehr. Meine Haut ist insgesamt reiner geworden und rote Pickelmale sind etwas heller geworden. Ich komme mit der Nachtcreme wirklich gut zurecht.

Balea Vital+ intensive Nachtcreme offen

Zur Creme selbst: die Konsistenz ist etwas gewöhnungsbedürftig. Sie ist etwas silikonig schmierig cremig – sehr schwierig zu beschreiben. Die Creme liegt nicht schwer auf der Haut, sondern fühlt sich tatsächlich sehr leicht an und zieht relativ gut ein. Es ist halt eine reichhaltigere Nachtcreme, von der erwarte ich gar nicht, dass sie innerhalb von drei Sekunden ein makelloses mattes Fotofinish Gesicht hinterlässt. Der Geruch ist sehr mild, recht dezent und steigt beim Einschlafen nicht in die Nase.

Alles in allem habe ich die Nachtcreme wirklich sehr lieb gewonnen und werde sie sicherlich beibehalten. Ich denke in diesem Falle ist es völlig in Ordnung nicht auf die empfohlene Altesrempfehlung zu achten, denn sie tut mir gut.

Welche Nachtpflege benutzt ihr? Seid ihr auch so Neulinge im Inhaltsstoffe-Dschungel wie ich? Und wie findet ihr eigentlich meinen neuen Header? Verratet es mir.

Unterschrift Vola

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

3 Kommentare

  • Antworten britti

    Also, mir ist es eigentlich auch egal, welche empfohlene Altersangabe auf einer Verpackung steht. Wenn es meiner Haut gut tut, dann nehme ich auch Creme für „reife Haut“. Immerhin bin ich wirklich 40 +…lach. Bei mir ist es ähnlich, meine Haut verträgt auch selten etwas und wenn man dann die richtige Creme findet, ist es doch ok, ich würde deshalb jedenfalls nicht warten, bis ich 50 bin um die Creme zu benutzen…Liebe Grüße, britti

    November 5, 2015 at 7:30
    • Antworten Vola

      Puh zum Glück, dabin ich ja nicht die Einzige. (: Das wäre ja fatal wenn man noch ewig warten müsste, um der Altersangabe gerecht zu werden. Ich finde es immer recht schwer in der Drogerie einfach formulierte und gute Produkte zu finden. Natürlich könnte man auch zu den teureren Apothekenmarken greifen, aber das ist mir zum Ausprobieren dann doch zu teuer. Und die haben ja dann meist bei genaurern hinschauen gleiche oder ähnlich Inhaltsstoffe ohne Altersempfehlung. Von daher finde ich diese Deklaration recht überflüssig.

      November 5, 2015 at 9:22
  • Antworten Neutrogena Visibly Renew Handcreme // Warum brauche ich Sonnenschutz für meine Hände? – lackschaft

    […] mich über gute Produkte und Inhaltsstoffe. So habe ich beispielsweise auch für mich eine gute Nachtpflege […]

    Oktober 11, 2016 at 13:19
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: