Follow:
Nägel

Blogparade // 12 Monate 12 Techniken – Drip Marble

Blogparade-Drip-Marble-edding-laque-alessandro-nailart-geode-nails-5

Hallo ihr Lieben,

habt ihr eigentlich gesehen, dass Steffy für dieses Jahr eine neue Blogparade ins Leben gerufen hat? 12 Monate 12 Techniken heißt das ganze und soll uns jeden Monat eine neue Nailarttechnik beleuchten. Das Jahr beginnt mit einem Drip Marble. Mittlerweile gibt es ja so viele Marble-Lackmatsch-Techniken, dass man gar nicht mehr richtig mitkommt. Ich wusste auch erst gar nicht was da jetzt der Unterschied ist, aber zum Glück ist in Steffy’s Beitrag alles erklärt – sogar mit Video. Dann kann ja nichts mehr schief gehen, oder? Genau! Seh’ ich auch so.Blogparade-Drip-Marble-edding-laque-alessandro-nailart-geode-nails-2

Natürlich wusste ich sofort, dass mein erstes Drip Marble ein rundum Yps Paket werden sollte. Also suchte ich meine liebsten lilafarbenen Lacke raus und natürlich vorzugsweise von edding. Zusammen kamen Galactic Gold*, Lovely Lavender, Absolute Aubergine von edding L.A.Q.U.E. und Purple Purpose* aus der alessandro #colourando Box – ein bisschen Glitzer kann ja nie schaden. Und dann geht es los. Der Lack wird getropft und geträufelt und gedreht und gewendet was das Zeug hält und dann muss er sehr gut und lange durchtrocknen.

Blogparade-Drip-Marble-edding-laque-alessandro-nailart-geode-nails-3

Als nach zwei Stunden alles trocken war, habe ich meine schickes Drip Marble ganz ganz vorsichtig von der Nailartmatte gelöst. Dann wurden die schönsten Stücke ausgeschnitten und auf dem Nagel platziert. Und diesmal habe ich die selbstgemachten Sticker – sind es ja quasi – nicht mit den Fingern fest gedrückt, sondern mit dem Stamper. Damit habe ich die Lackstücke wirklich komplett faltenfrei auf den Nagel bekommen! Ist das ein toller Trick – ich habe ihn mal auf Instagram gesehen. Wenn der Stamper weich genug ist ummanteln er quasi den ganzen Nagel und drückt die Sticker überall gleichmäßig an. Tiptop!

Blogparade-Drip-Marble-edding-laque-alessandro-nailart-geode-nails-5

Die übrig gebliebenen nackten Nägel wurden natürlich noch passend lackiert. Auf den kleinen Finger lackierte ich den schönen dunklen Absolute Aubergine. Dieses elegante erwachsene Violett lässt mein Herz höher schlagen. Der Zeigefinger wurde mit Purple Purpose verziert – ein leicht kühles Fuchsia durchzogen von pinken und ein paar silbernen Glitzerpartikeln.

Blogparade-Drip-Marble-edding-laque-alessandro-nailart-geode-nails-4

Ich bin absolut verliebt in das Design. Alle Nägel sind anders und trotzdem ist das Design so unglaublich stimmig. Die vermischten Farbbereiche, aber auch partiellen Abteilungen sind faszinierend und hauen mich selbst vom Hocker. Eigenlob tut manchmal eben auch gut.

Blogparade-Drip-Marble-edding-laque-alessandro-nailart-geode-nails-6

Danke liebe Steffy, dass du mich direkt mit deinem ersten Challengethema zu einer tollen neuen Nailarttechnik geführt hast ♥ Und was ist mit euch? Habt ihr schon mitgemacht? Und wie findet ihr das Design?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

24 Kommentare

  • Antworten Theresa

    Wow, sieht das mal wieder toll aus! Und diese Farbkombination lenkt mich super von dieser grauen, tristen Brühe da draußen und auf dem Papier ab (ich rede von meinen Uni-Aufzeichnungen – Prüfungszeit olé!) Noch dazu hört es sich gar nicht schwer zu machen an. 🙂 Aber worauf träufele ich, wenn ich keine Nailartmatte besitze?

    Januar 26, 2018 at 9:34
    • Antworten Laura Lackschaft

      Guten Morgen Theresa,
      Oh ja! Zur Zeit kann man etwas Farbe gebrauchen! Und du offensichtlich ganz viel. Ich Danke dir.
      Schau doch mal bei yps vorbei, sie hat es auch einem Jogurtbecherdeckel gemacht. Alternativ geht natürlich auch einfach eine Klarsichthülle, in die du für die Stabilität einfach einen Karton schieben kannst 😉

      Januar 26, 2018 at 9:38
    • Antworten Hannah BerryLaque

      Ich habe es auch mit einer Klarsichtfolie gemacht und das hat super geklappt. 🙂

      Januar 26, 2018 at 10:09
  • Antworten Duemelinchen

    Guten Morgen ❤️
    Das ist dir so gut gelungen 😍
    Mein Marbel klebt jetzt schon mittlerweile über 2 Wochen auf der Matte, ich denke das kann ich vergessen 🙈 Aber mal schauen, vielleicht geht es ja noch ab oder ich starte am Wochenende einen neuen Versuch 😁 Ein bisschen Zeit habe ich ja noch. 🙈

    Januar 26, 2018 at 9:36
    • Antworten Laura Lackschaft

      Guten Morgen Dhana.
      Oh liebsten Dank ♥ Ich finde es auch ganz ganz toll! Puh, ja – also es köööönnte sein, dass es eventuell schon etwas hart geworden ist und zerbricht. Aber 5 Tage hast du ja noch 😉

      Januar 26, 2018 at 9:39
  • Antworten Hannah BerryLaque

    Oh lala. Ist das schön geworden!
    Danke für den Tipp mit dem Stamper. Das werde ich demnächst mal ausprobieren. 🙂 Vielleicht schon am Sonntag. 😉
    Wie oft willst Du uns Absolute Aubergine noch unter die Nase halten? 😉 Ich will ihn ja schon haben. Er ist wirklich ein toller Lilaton.

    Januar 26, 2018 at 10:08
    • Antworten Laura Lackschaft

      Danke dir! ♥ Also wenn du willst, dann zeige ich ihn noch so 4..5..10 Mal? 😀

      Januar 26, 2018 at 11:03
  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Bäm. Ich bin absolut geflasht von deinem super Nailart! Der Wahnsinn. Ich finde es auch super stimmig – die Farben sind der Knaller. Absolut Yps-würdig. Ich schäme mich ja schon fast, dass ich es immer noch nicht geschafft habe, mitzumachen. Das hatte ich mir so fest vorgenommen, aber die Zeit ist im Moment sowas von knapp für die Nägel. Hmpf. Mal sehen, ob ich bis nächste Woche noch was hinkriege.

    Frage: Wie hast du deine Nailart-Matte hin und her bewegt? Einfach hochgenommen? Oder hast du was Festes drunter gepackt?

    Liebste Grüße <3 Steffi

    Januar 26, 2018 at 10:17
    • Antworten Steffy

      Mach dir keinen Stress, Herzi :-*
      Ich habs auch nochmal mit einer Matte probiert, die habe ich einfach auf ein Klemmbrett geklammert, ging auch gut 🙂

      Januar 26, 2018 at 10:21
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh Steffi! Das freut mich aber riesig, denn obwohl es gar nicht so recht meine Farben sind, bin ich auch total verliebt in das Design. Ach du schaffst das schon und zur Not kann man es ja später einfach nachreichen! Ich glaube, da ist die Yps nicht bös 😀
      Ich habe tatsächlich meine Matte labbrig wie sie ist genommen und umher gekippt. Klappt gut, da braucht man nix festes dahinter.

      Januar 26, 2018 at 11:05
  • Antworten Steffy

    Oh Hilfe, ich hab ein bisschen was im Auge, glaub ich… das “Rundum Yps”-Paket ist perfekt. Die Farbwahl, die Lackwahl, deine Marbles…ich danke dir von Herzen für dieses Highlight <3

    Januar 26, 2018 at 10:20
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh Yyyyyps! Hier ein Taschentuch :-* Du Süße, das hab ich gern gemacht.

      Januar 26, 2018 at 11:06
  • Antworten Katja von Schminktussis Welt

    Deine Nägel sehen toll aus. Die Technik werde ich auch mal ausprobieren.

    Januar 26, 2018 at 12:05
  • Antworten Mrs Unicorn

    wow, sehr beeindruckend! Ich bin schon froh, wenn ich es schaffe meine Nägel möglichst sauber zu lackieren.

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    Januar 26, 2018 at 13:50
  • Antworten Ida

    Wie hüüüüüübsch! ♥ Wow, Lauralein, das ist echt super toll geworden. 🙂 Ich liebe auch das erste Bild total, deine Farben sehen im Marble einfach hammer gut aus.

    Januar 26, 2018 at 16:54
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich würde es direkt auf Leinwand nehmen. Ich find’s auch galaktisch. ♥ Danke dir Idalein.

      Januar 30, 2018 at 23:01
  • Antworten Alice // tanzendefarben

    Das sieht wunderschön aus! Die Farben sind super elegant und passen so toll zusammen. Echt gelungen. <3

    Januar 26, 2018 at 18:10
    • Antworten Laura Lackschaft

      Danke liebe Alice. Das freut mich total. Ich mag die Farben zusammen auch sehr. Das fügt sich gut.

      Januar 30, 2018 at 23:02
  • Antworten Kim

    Das erste Bild sieht soooooo toll aus. <3
    Und ja, natürlich sehen deine Nägel auch wieder traumhaft aus. Die Farben harmonieren so schön.
    Liebe Grüße
    Kim

    Januar 27, 2018 at 17:25
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohlala. Ich kann mich kaum zügeln vor Freude. Tausend Dank für so einen tollen Kommentar.

      Januar 30, 2018 at 23:03
  • Antworten Samy Farbgeschichten

    Bis auf die lange Wartezeit zum Trocknen bin ich restlos begeistert von dieser Nail Art Technik. Dein Ergebnis ist zauberhaft schön! <3

    Januar 28, 2018 at 23:37
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: