Follow:
Nägel

Blogparade // Fancy Frenchies

justanothernailartchallenge-fancy-frenchies-french-manicure-flame-vinyls-flamen-spitzen-catrice-london-town-at-sundown-1

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr eigentlich schon die #justanothernailartchallenge? Nicht? Na dann schaut mal schnell bei Steffy vorbei. Das heutige Thema lautet Fancy Frenchies. Ich muss ja zugeben, dass ich so richtige Frenchnägel gar nicht mehr mag. Das ist einfach nicht so meins und erinnert mich immer als Studionägel. Aber wenn meine Yps sagt, dass das Thema nun mal French ist, dann überwinde ich mich gern. Denn glücklicherweise ist alles erlaubt außer klassisches French.

justanothernailartchallenge-fancy-frenchies-french-manicure-flame-vinyls-flamen-spitzen-catrice-london-town-at-sundown-1

Ich griff zu meinen niegelnagelneuen Vinyls von Lina Lackiert. Lina hat einen neuen Shop für Vinyls aufgemacht, was mir sehr gelegen kam, da Svenja ihren leider schließt. Ich wollte die neuen Vinyls ausprobieren und bestellte mir ein paar, darunter auch die Flammen für mein Design. Lina’s Vinyls kleben etwas stärker als ich es bisher kenne, daher empfehle ich sie vorher kurz auf dem Handrücken anzudrücken, damit sie auf dem Nagel nicht zu fest sitzen. Vorteil der starken Klebrigkeit ist, dass die ausgestanzten Teile nahezu immer perfekt auf der Trägerpappe zurückbleiben und man sie nicht rausfummeln muss.

justanothernailartchallenge-fancy-frenchies-french-manicure-flame-vinyls-flamen-spitzen-catrice-london-town-at-sundown-4

Also ab mit den Flammen auf die Nägel und loslackiert. Als Spitzenfarbe wählte ich London Town at Sundown von Catrice. Das schöne schimmernde Rot passt doch perfekt für die Flammen. Einmal drüber lackieren und dann schnell die Vinyls abziehen.

justanothernailartchallenge-fancy-frenchies-french-manicure-flame-vinyls-flamen-spitzen-catrice-london-town-at-sundown-2

Meine Nägel waren übrigens ganz schön gelblich verfärbt. Ich weiß gar nicht welcher Übeltäter daran Schuld ist. Und nun habe ich einen kleinen Clou für euch. Ich griff zum pinken Pop Tint Gelsetter von essie, den ich letztes Jahr in meinem essie Adventskalender hatte.Zwar mochte ich den normalen Gelsetter, wusste aber überhaupt nicht was ich mit dem pink eingefärbten anfangen sollte. Ich fand die Idee total blöd. Wofür er aber wirklich gut ist: das gelbliche Nagelbett ausgleichen und einen leichten natürlichen Rosa Farbton auf den Nägeln hinterlassen. Und schnell trocknet er auch noch, ganz wie sein klares Vorbild.

justanothernailartchallenge-fancy-frenchies-french-manicure-flame-vinyls-flamen-spitzen-catrice-london-town-at-sundown-3

Und so fällt gar nicht auf, dass meine Nägel verfärbt sind, obwohl man den Naturnagel sieht. Ich bin ganz Feuer und Flamme für dieses Design. Ihr auch?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

16 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Heiß, heiß, heiß, heiß <3

    Oktober 6, 2017 at 8:35
  • Antworten Caline

    Hihi, du bist Feuer und Flamme 😀 😀
    Ich aber auch, sieht echt super klasse aus!

    Liebste Grüße,
    Caline

    Oktober 6, 2017 at 10:53
  • Antworten Kim

    Sieht super aus. Ich bin auch kein Freund von French Nails, aber deine Flammenfrenchies sehen sehr schön aus. 🙂

    Liebe Grüße
    Kim

    Oktober 6, 2017 at 12:54
  • Antworten Alice // tanzendefarben

    Hach, das ist traumhaft schön. Und steht dir soo gut.

    Das Rot ist echt hübsch 🙂

    Oktober 6, 2017 at 13:50
    • Antworten Laura Lackschaft

      Daaaaanke ♥ ♥ ♥
      Das Rot kann ich echt empfehlen, es ist beazubernd schön. Leider gibt es ihn bei den neuen ICONails nicht mehr, aber wer weiß … vielleicht läuft er dir ja mal über den Weg.

      Oktober 6, 2017 at 13:55
  • Antworten Melanie

    Das schaut so toll aus! ♥︎

    Oktober 6, 2017 at 14:14
  • Antworten Fashionqueens Diary

    Sehr cool gemacht – ich bin bei so etwas ja total talentfrei 😀

    Oktober 8, 2017 at 9:04
    • Antworten Laura Lackschaft

      Für nailvinyls braucht man kein Talent 🙂 einfach mal ausprobieren 😘

      Oktober 8, 2017 at 10:43
  • Antworten Sandra - Lilalack

    Wow! Das sieht mega vool aus. So einfach zu machen und so ein geniales Ergebnis. Klasse ❤️ Ich habe hier auch Vinyls von Lina liegen, die muss ich auch unbedingt bald testen.

    Oktober 8, 2017 at 9:18
    • Antworten Laura Lackschaft

      Das stimmt. Simple nur effective trifft es hier ganz gut.
      Ja unbedingt. Ich mag Vinyls einfach.

      Oktober 8, 2017 at 10:43
  • Antworten Meike

    Das sieht wirklich cool aus – die Idee gefällt mir sehr gut! Kein Vergleich mit klassischen french nails – ein glück! Genial wär sowas auch in grün mit Grashalmen 🙂 💚

    Oktober 8, 2017 at 13:57
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: