Follow:
Nägel

Blogparade // henna look

frischlackiert-challenge-henna-look-nailart-henna-nails-h&m-milky-tea-essie-fierce-no-fear-1

Hallo ihr Lieben,

das letzte Thema der frischlackiert Challenge steht auf dem Programmpunkt. Ein Monat voller Inspiration und Nageldesigns. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich stolz auf mich selbst, dass ich es tatsächlich geschafft habe bei allen Themen mitzumachen! (Ich muss mir auch mal selbst auf die Schulter klopfen können.) Vielen Dank liebe Steffi für diese tolle Challenge. Im Herbst bin ich wieder dabei. Es hat wirklich Spaß gemacht und war extrem interessant zu sehen was die anderen Mädels zum jeweiligen Thema gepinselt haben.

frischlackiert-challenge-henna-look-nailart-henna-nails-h&m-milky-tea-essie-fierce-no-fear-1

Henna Tattoos finde ich immer wieder schön anzuschauen. Die Blumenranken und Schnörkel, die sich in dunklem Braun von der zarten Haut abheben. Wahre Kunstwerke kann man da sehen. Solche Kunstwerke kann ich Freihand sicherlich nicht, also habe ich von Anfang an zu meiner Moyou Explorer Schablone 03 gegriffen.

frischlackiert-challenge-henna-look-nailart-henna-nails-h&m-milky-tea-essie-fierce-no-fear-4

Die Basis für mein Nailart ist H&M Milky Tea – ich werde ihn euch noch in einem separaten Post vorstellen. Ich habe ihn eine Weile solo getragen, weil ich einfach nicht dazu gekommen bin das Nailart zu vervollständigen! Gestern Abend also bei eher mäßigem Licht und leichter Müdigkeit habe ich meine Henna Nägel zu ende gebracht.

frischlackiert-challenge-henna-look-nailart-henna-nails-h&m-milky-tea-essie-fierce-no-fear-2

Gestampt habe ich mit essie fierce no fear – das einzige Braun, das ich besitze, weil mir Schwarz zu hart war. Zum Stampen habe ich den Clear Jelly Stamper genutzt, den ich irgendwann bei einer Amazonbestellung mal mit ins Körbchen gepackt habe … brauch ich ja sowieso … kann ich ja jetzt mitbestellen. 😀 Eigentlich funktioniert das Stamping damit supergut und ich mag ihn wirklich sehr. Die schlechte Lichtsituation hat leider nicht dazu beigetragen, dass ich besonders viel DURCH den Stamper gesehen habe. Naja … es geht aber. Ich hatte mir das Resultat schlimmer vorgestellt.

frischlackiert-challenge-henna-look-nailart-henna-nails-h&m-milky-tea-essie-fierce-no-fear-3

Zum Abschluss habe ich alles mattiert, weil Henna Tattoos auf der Haut eben auch nicht glänzen und *tadaaa* fertig. Ich mag die dezente Farbkombination wirklich sehr und auch das Muster überzeugt mich. Ich sollte so etwas häufiger tragen.

Was sagt ihr? Wie hat euch der Blogparaden-Monat gefallen? In Steffis Post findet ihr wieder die abschließende Galerie mit allen Designs zur heutigen Challenge.

Unterschrift Vola

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

Keine Kommentare

  • Antworten Amely Rose

    ach ich liebe dieses nail design so sehr
    einfach nur top
    danke für das step by step tutorial

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    Mai 29, 2016 at 14:37
  • Antworten Wenonah

    Sieht richtig schön aus! =)
    LG

    Mai 29, 2016 at 14:50
  • Antworten eileen buttercake

    Sieht schön aus!

    Mai 29, 2016 at 20:29
  • Antworten Minnie

    Das Design sieht richtig toll aus und die Farben passen nicht nur gut zusammen sondern gefallen mir auch beide einzeln.
    Liebe Grüße ♥

    Mai 29, 2016 at 20:56
    • Antworten Vola von Lackschaft

      Dankeschön. Fierce no fear konnte mich einzeln noch nicht ganz überzeugen, aber das ist bei mir auch schonmal jahreszeitenabhängig.

      Mai 29, 2016 at 22:42
  • Antworten Ida Heartshaped Dream

    Dein Henna Design ist wirklich hübsch geworden. 🙂

    Mai 30, 2016 at 10:56
  • Schreibe einen Kommentar zu Vola von Lackschaft Abbrechen

    %d Bloggern gefällt das: