Follow:
Nägel

CND Vinylux // Denim Patch

cnd-vinylux-denim-patch-review-swatch-2

Produktsponsoring von Blogger Club

Hallo ihr Lieben,

ich habe hier noch einen ganz tollen Kandidaten für die Winterzeit für euch. Ein herrlich schönes ausgegrautes Blau mit fantastischer Haltbarkeit. Die Rede ist von Denim Patch* aus der Vinylux Reihe von CND. Tatsächlich mein allererster Lack von CND und ich bin sehr angetan.

cnd-vinylux-denim-patch-review-swatch-2

Der Clou der Vinylux Reihe ist ein Zwei-Komponenten-System aus Farb- und Überlack. Denim Patch ließ sich ganz hervorragend lackieren. Zwei Schichten obwohl der Lack schon in einer Schicht fast perfekt war. Wer hier etwas dicker aufträgt ist mit einer Schicht gut bedient. Der Pinsel der Lacke ist gerade und eher dünn. Ich komme damit sehr gut zurecht und kann somit eine perfekte gerade Kante zur Nagelhaut lackieren. Dafür nehme ich den Pinsel quer und lackiere von links nach rechts. Einen tollen Bericht mit Swatches UND Pinselbildern findet ihr bei nails reloaded.

cnd-vinylux-denim-patch-review-swatch-4

Unter den Farblack wird übrigens kein Basecoat lackiert. Ich konnte es nicht ganz glauben, aber meine Nägel waren tatsächlich nicht verfärbt. Wenn der Lack trocknet wird er etwas matter. Also her mit dem Topcoat. Der dazugehörige weekly topcoat hat eine interessante Konstistenz. Eher etwas gelig und fester – ähnlich dem Miss Sophies Topcoat. Der Auftrag klappt herrlich problemlos. Farb- und Überlack trocknen zusammen sehr schnell und haben wirklich einen wahnsinnigen Glanz.

cnd-vinylux-denim-patch-review-swatch-3

Und die Haltbarkeit? Für gewöhnlich hält Lack bei mir zwei bis drei Tage. Da kann ich machen was ich will. Es genügt mir aber auch, da ich sehr häufig lackiere und die Farbe wechsle. Das Vinylux System habe tatsächlich einmal bis zum bitteren Ende getragen. Die ersten drei Tage war es wirklich makellos. Am vierten Tag kam etwas Tipwear zum Vorschein und am nächsten Tag platzen einzelne Ecken ab. Macht für mich gute vier bis fünf Tage an denen ich den Lack tragen kann. Das ist für mich eine immense Verlängerung. Ich kann ihn somit problemlos für einen längeren Wochenendtrip tragen ohne ausbessern zu müssen. Bei normalen Lacken laufe ich da meist am letzten Tag mir unschönen Nägeln rum oder muss Lack mitnehmen und neu lackieren.

cnd-vinylux-denim-patch-review-swatch-1

Das einzige Manko für mich ist der doch recht hohe Preis. Farb- und Überlack kosten je 15€. Wer mit dem System zu Recht kommt wird damit sicherlich seine Freude haben. Für einen massentauglichen Konsum denke ich, dass man sich beim höheren Drogeriepreis um die 10€ doch etwas nähern müsste.

Wie findet ihr die Farbe und das System? Kennt ihr es schon? Bei Angepinselt findet ihr ebenso noch weitere Swatches.

Unterschrift Vola

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

14 Kommentare

  • Antworten reviewmaedchen

    Hallihallo,
    wie immer ein toller Beitrag und soo schöne Fotos <3 Die Farbe gefällt mir auch echt gut 🙂 Von der Marke habe ich vorher noch gar nichts gehört, aber 15€ finde ich auch schon teuer für einen Nagellack…
    Liebe Grüße 🙂

    Januar 25, 2017 at 20:22
    • Antworten Vola von Lackschaft

      Das stimmt. Da überlegt man tatsächlich 5mal, ob es die Farbe nicht auch von einer anderen Marke gibt.

      Januar 25, 2017 at 22:34
  • Antworten happyface313

    🙂 Ich bin von den CND-Lacken auch total begeistert!
    Liebe Grüße 🙂

    Januar 25, 2017 at 22:34
  • Antworten samyfarbgeschichten

    Den Lack fand ich bei Leni schon so hübsch, ich mag so ein angegrautes Blau total gerne 🙂

    Januar 26, 2017 at 15:44
  • Antworten buntlackiert

    Zweifelsohne eine wirklich hübsche Farbe! Allerdings wäre mir der Preis tatsächlich zu hoch, da komme ich mit anderen Lacken und meinem üblichen Top Coat glaube ich günstiger genauso weit…

    Januar 27, 2017 at 20:23
    • Antworten Vola von Lackschaft

      Zumal wir ja nicht soooo sehr die Ansprüche an die Haltbarkeit stellen, oder? Also ich freu mich ja jedes mal, wenn ich wieder neu lackieren darf.

      Januar 27, 2017 at 20:25
  • Antworten Julia Erdbeerqueen

    Die Farbe ist toll 🙂 Leider ist dein Blog gar nichts für mich, aber nur, weil ich Nagellack überhaupt nicht vertrage bzw. vielleicht auch eher den Entferner. Immer, wenn ich mir Nagellack auftrage, sind meine Nägel total kaputt 🙁 Und sonst sind sie super. Dabei mag ich Nagellack echt gerne!
    Liebe Grüße,
    juli

    Januar 27, 2017 at 21:22
  • Antworten CND Vinylux // Oxblood und Hand Fired im Stamping vereint – lackschaft

    […] konnte das passieren? Ich hoffe doch, dass ihr das noch sehen wollt. Zusammen mit Denim Patch von CND erhielt ich nämlich auch Oxblood* und Hand Fired* vom Bloggerclub. Oxblood ist ein tiefes […]

    Mai 27, 2017 at 8:01
  • Antworten Lackschaft - CND Vinylux // Oxblood und Hand Fired im Stamping vereint - Lackschaft

    […] konnte das passieren? Ich hoffe doch, dass ihr das noch sehen wollt. Zusammen mit Denim Patch von CND erhielt ich nämlich auch Oxblood* und Hand Fired* vom Bloggerclub. Oxblood ist ein tiefes […]

    Juni 13, 2017 at 11:41
  • Antworten Lackschaft - CND Vinylux // Rhythm & Heat Collection Part II - Lackschaft

    […] wie es im Fläschchen vielleicht den Anschein hat, wirkt aber wie die sommerliche Version von Denim Patch. Ich finde die Farbe extrem Alltagstauglich. Irgendwie ein bisschen leuchtend aufregend, aber nicht […]

    Juli 3, 2017 at 9:06
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: