Follow:
Augen, Makeup

essence // my must haves Lidschattenpalette

essence-my-must-haves-palette-candy-cotton-peach-party-raspberry-froting-black-as-a-berry-swatch-1

Produktsponsoring von essence

Hallo ihr Lieben,

*huch* was ist das? Ja, das ist kein Nagellack – ich gebe es zu. Der letzte „Nicht-Nagellack Post“ auf diesem Blog ist auch schon verdammt lange her. Eigentlich wollte ich auch keine Produkte mehr benutzen und zeigen müssen, nur weil ich sie als PR Samples bekommen habe. Das muss wohl heißen, dass ich von diesen Lidschatten hier sehr angetan sein muss, wenn sie es denn nun tatsächlich auf den Blog geschafft haben.

essence-my-must-haves-palette-candy-cotton-peach-party-raspberry-froting-black-as-a-berry-swatch-1

Schon bei der Vorschau der essence Sortimentsumstellung war die individualisierbare Palette mein persönliches Highlight. Einzelne Lidschatten, die nach ganz eigenen Vorlieben zusammengestellt werden können? So was gab es in der Drogerie noch nie. Man kennt es vielleicht von MAC oder Inglot. Da wir hier aber in einer ganz anderen Preisklasse spielen, ist das System in der Drogerie so unglaublich revolutionär. Ihr kennt das Problem doch sicher auch: es gibt doch immer den einen oder anderen Ton in einer Lidschattenpalette, der einem so gar nicht zusagt. Oder man möchte in einer Nude-Palette einen kräftigen Ausreißer haben. Das geht jetzt, denn es ist DEINE Palette.

Man kann sich entweder eine 4er oder eine 8er Palette zusammenstellen. Neben Lidschatten gibt es übrigens noch kleine Pfännchen mit Lippenpuder + Base, Highlighter, Bronzer oder Blush. Sogar ein transparentes Puder ist für die Palette vorhanden. Ich bin von dem System einfach nur begeistert. Bislang ist die Farbrange der Lidschatten zwar eher neutral, es gibt aber auch schon ein paar farbige Eyecatcher. Das tolle an der Sache ist, dass einfach immer wieder neue Farben z.B. über LEs hinzugefügt werden. Ich hoffe zumindest, dass es so kommt.

essence-my-must-haves-palette-candy-cotton-peach-party-raspberry-froting-black-as-a-berry-swatch-2

Nun aber zu den Farben, die ich bekommen habe. Ich taufe meine Palette liebevoll „Nude Berry“, denn wir haben zum einen ein sehr helles schimmerndes Rosé – Champagner cotton candy, welches sich sehr gut für den inneren Augenwinkel oder als Highlight unter dem Brauenbogen eignet. Weiter geht’s mit peach-party!: satiniert schimmerndes Pfirsich, das ich durchaus auch als Nude zählen würde. Eine sehr schöne alltagstaugliche Farbe, die sich auf dem gesamten beweglichen Lid sehr gut macht.

essence-my-must-haves-palette-candy-cotton-peach-party-raspberry-froting-black-as-a-berry-swatch-3

Ein kleiner farblicher Ausreißer, den ich mir wohl nicht geholt hätte, ist raspberry frosting. Ein satiniertes eher warmes Pink. Einfach nicht so meine Farbe. Ich werde sie sicherlich noch ersetzen, ich habe nämlich noch ein Auge auf brownie’licious geworfen. Der starke Schimmer von raspberry frosting im Pfännchen ist übrigens ein Overspray und ist somit nach dem ersten Benutzen weg.

essence-my-must-haves-palette-candy-cotton-peach-party-raspberry-froting-black-as-a-berry-swatch-4

Last but not least mein heimlicher Favorit: black as a berry. Ein rauchiges Aubergine durchzogen von warmen violetten Schimmer. Beim Verblenden wird er eher braun und ist somit ein super Kandidat für Smokey Eyes. Die Farbe hat es mir wirklich angetan.

Die Pigmentierung der Lidschatten ist wirklich ausgezeichnet, ganz weich und geschmeidig lassen sie sich auftragen und auch verblenden. Einzig cotton candy finde ich etwas zu grob glitzrig, alle anderen Lidschatten haben einen schönen feinen Schimmer. Die Haltbarkeit der Lidschatten hängt natürlich von eurer verwendeten Base ab. Ich benutze seit Jahren die RdL Eyeshadow Base im Tiegelchen und konnte kein creasen der Lidschatten feststellen.

Mich überzeugt das Konzept und die Produkte. Ich hoffe sehr, dass diese Range noch ausgebaut wird. Die wohl schönsten Swatches aller Farben findet ihr bei Miss Xtravaganz. Wie sieht’s mit euch aus? Würdet ihr euch eine Palette zusammenstellen? Und wenn ja, welche Farben dürfen mit?

Merken

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

6 Kommentare

  • Antworten Ellen

    Die sehen wirklich schön aus die Farben. Ich glaube peach-party werde ich mir mal ansehen. Bei dem kleinen Preis könnte ich mal testen, ob ich Augenprodukte von essence inzwischen vertrage, habe ich nämlich früher nicht.
    Von diesem Palettensystem habe ich ein Blush ausprobiert, das finde ich auch sehr gut.
    Viele Grüße,
    Ellen
    http://schoenmalsogedacht.wordpress.com/

    April 30, 2017 at 19:59
  • Antworten smalldreamcloud

    Das System finde ich echt toll, allerdings habe ich wirklich genug „Nude Lidschattenpaletten“ das ich nicht denke, dass ich mir noch eine weitere von essence zusammen stelle. Aber man soll niemals nie sagen 😀
    Vielleicht stelle ich mir mal eine kleine bunte, 4er Palette zusammen^^
    Liebe Grüße
    Kim

    Mai 1, 2017 at 15:23
    • Antworten Laura Lackschaft

      Über dir Menge an nude in meinem schubfach reden wir besser nicht. 😂 aber genau man kann sich mal eine kleine Palette an Farben zusammenstellen, die man sonst nicht so hat. Ich greife auch lieber zu Paletten anstelle von monos. Über für den Urlaub eine günstige nudepalette. Da ist es auch nicht so schlimm, wenn die kaputt oder verloren geht.

      Mai 1, 2017 at 15:42
  • Antworten Samy Farbgeschichten

    Mehr davon! Die Bilder sind wahnsinnig toll geworden und ich finde du kannst dich auch in diesem Gebiet gut lesen lassen ♥

    Mai 2, 2017 at 21:22
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: