Follow:
Nägel

essence // Schau mir in die Augen, Kleines!

essence-stampy-set-nailart-eyes-augen-1

Kooperation mit essence

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch drei Nailarts mit dem neuen Stamp it! Set von essence versprochen. Seid ihr schon bereit für das Zweite? So oder so, ihr müsst es euch nun angucken. Ob ihr nun wollt oder nicht! Apropos angucken – das fasst es eigentlich schon ganz gut zusammen. Ich werde noch ein paar weitere Gelegenheiten finden ein paar passende Wortwitze einzubauen.essence-stampy-set-nailart-eyes-augen-1

Neben der Avocado, dem süßen Alpaka und natürlich dem grumpy Cupcake, gibt es nämlich auch diese feschen Augen auf der Stampingplatte von essence. Ein wahrer Augenschmaus sag ich euch. Ich habe mich also dazu verleiten lassen so ein fancy Augen auf den Halbmonden der Nägel zu platzieren. Aber nicht einfach nur so, sondern mit einem Clou. *zwinker* Ich wollte gern ein Reverse Stamping und meine Augen sollten Lidschatten tragen. Mehr ist mehr. Und ganz augenscheinlich – ich hab’s ja gesagt – passt das Design auch noch zu den süßen Fläschchen.

essence-stampy-set-nailart-eyes-augen-4

Für mein Design habe ich pure-fection*, rockablue* und electriiiiiic von essence verwendet. Pure-fection ist ein sheeres Nude. Ich habe hier drei Schichten lackiert, die erstaunlich schnell getrocknet sind. Rockablue ist ein schönes Flieder und liegt farblich exakt zwischen Lila und Blau und hat sogar feinen silbrigen Schimmer in sich. Diesen kann man zwar nicht zu genau sehen, aber er verleiht dem Lack einen schönen “Glow”. Die Pupille ist mit dem Knallerblau electriiiiiic ausgemalt.

essence-stampy-set-nailart-eyes-augen-2

Nachdem ich das Design auf dem Stamper ausgemalt hatte, lies ich es einen Augenblick trocknen und platzierte es dann gezielt aufs Nagelbett. Anschließend trenne ich den überstehenden Lack erst grob mit dem runden Ende einer Pinzette ab und begradige dann die Kante mit einem dünnen Pinsel und Nagellackentferner.

essence-stampy-set-nailart-eyes-augen-3

Aufgepasst und Augen auf! Da ich mich gar nicht so recht entscheiden konnte, ob ich das Design nun glänzend lassen wollte, gibt es noch ein abschließendes Bild in matt! Dennoch weiß ich leider gar nicht welche Variante mir besser gefällt. Ich drücke ein Auge zu und sage: beide 😉 Und welche gefällt euch?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

17 Kommentare

  • Antworten Alice // tanzendefarben

    Mhh … glänzend. Mag ich zurzeit aber irgendwie allgemein mehr 😉

    Tolles Nailart, das Auge ist auch eines meiner liebsten Motive auf der Platte (die ich mir eigentlich mal kaufen könnte) 😀

    April 4, 2018 at 17:42
  • Antworten frischgepinselt

    Das ist ein echt tolles Design:)
    Ich muss mir die Platten auch endlich zulegen, die sind schon echt schön:)

    Mir gefällt sowohl das Matte als auch das Glänzende Design.

    April 4, 2018 at 19:25
  • Antworten Steffy

    Matt Matt Matt Matt. Eindeutig.

    April 4, 2018 at 19:45
  • Antworten Annika Buntlackiert

    Sehr geniales Design. Ich mag die glänzende Version allerdings mehr 🙂

    April 5, 2018 at 9:14
  • Antworten Nria

    Wie cool! Ich mag die Idee mit dem “Lidschatten” 😀 und ich mags lieber glänzend!

    April 5, 2018 at 10:09
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hihi. Ja das fand ich auch ganz ausgefuchst. Und bringt die Designnägel nochmal stimmig zum Rest ein.

      April 8, 2018 at 9:47
  • Antworten Ida

    Ich mag auf jeden Fall glänzend lieber. 🙂 Ich finde das Motiv jetzt nicht so toll, aber du hast es sehr gut eingesetzt. 😉

    April 5, 2018 at 15:52
  • Antworten Samy Farbgeschichten

    Guckuck! Ich finde matt erstaunlicherweise besser als glänzend. Wobei natürlich beide Varianten ihren Charme haben 🙂

    April 6, 2018 at 14:07
  • Antworten {Design} Zwinker, Zwinker - farbgeschichten

    […] ich muss gestehen, ich hätte das Design schon fast wieder vergessen. Bis Laura @lackschaft ihr wundervolles Augen Design diese Woche zeigte. Meines kommt natürlich kaum an Lauras ran – sie hat den Vogel mal wieder […]

    April 8, 2018 at 8:01
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: