Follow:
Nägel

essence // somewhere over the rainbow

essence-stampy-set-nailart-gradient-rainbow-regenbogen-3

Kooperation mit essence

Hallo ihr Lieben,

darf ich schon wieder? Also seid ihr bereit für das dritte Nailart mit dem neuen essence Stamper? Alle guten Dinge sind drei – sagt man so. Nur logisch, dass ich euch also drei Designs zeige, oder? Für das letzte Design habe ich alle Knallerfarben zusammen gesucht und euch ein kunterbuntes Regenbogengradient gezaubert.

essence-stampy-set-nailart-gradient-rainbow-regenbogen-1

Viele viele Lacke sind diesmal mit dabei. So ein Regenbogen möchte ja auch schön gestaltet sein. Na gut – eigentlich ist es gar kein echter Regenbogen, sondern eher ein passender Farbverlauf. Aber irgendwie muss man das Konstrukt ja benennen. Von electriiiiiic zu play with my mint, write on my chalkboard* und my highlighter*. Dieses knallige Grüngelbneonirgendwas – my highlighter passt da ganz gut – ist übrigens neu im Sortiment und ja wohl echt eine Knallerfarbe. Da sollte man wohl ganz schnell die Sonnenbrille aufsetzen. Er färbt übrigens ordentlich ab. Auf der Flasche steht auch extra, dass man einen Basecoat lackieren soll. Ich Nuss habe das leider völlig überlesen und naja … hatte eine Weile gelbe Nägel. Man gönnt sich ja sonst nichts.

essence-stampy-set-nailart-gradient-rainbow-regenbogen-2

Auf dem Zeigefinger geht es weiter mit indian summer* und dann schlussendlich true love – alle von essence. Das Gradient auf dem Daumen ist leider etwas grob geworden, deswegen vertusche ich das einfach. Ihr habt NICHTS gesehen. Ich habe für das Gradient die jeweils hellste Farbe auf den Nägeln vorlackiert. Und dann geht es auch schon mit dem Tupfen los. Leicht diagonal damit die Farben von Finger zu Finger wandern. Dafür braucht man diesmal ein paar mehr Schwämme. Ich habe immer parallel an zwei Fingern gearbeitet. Dann kann die erste Schicht Gradient trocknen während ich auf dem zweiten Nagel tupfe.

essence-stampy-set-nailart-gradient-rainbow-regenbogen-3

Danach muss erst einmal alles gut mit Topcoat versiegelt werden und natürlich noch ein Cleanup gemacht werden. Zum Schluss gab es noch ein Stamping in Weiß oben drauf. Eigentlich wollte ich das Muster auf dem Ringfinger auf allen Nägel stempeln, jedoch erschien es mir dann zu viel des Guten und das schöne Gradient würde vielleicht untergehen. Also musste noch irgendwie ein Verbindung her, um alles stimmig abzuschließen. Die einzelnen verschlungenen Dreiecke (oben rechts auf der Platte) erschienen mir dafür perfekt. So fügt es sich doch gut zusammen, oder? Ich bin auf jeden Fall ganz verliebt. Und ihr? Mein Lieblingsnagel ist der Ringfinger – da ist einfach am meisten Grün ♥

Laura Unterschrift

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

12 Kommentare

  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Sehr schön bunt, liebe Laura! Mir ist es fast ZU bunt, ich könnte mir vorstellen, dass eine Mani nur aus “Ringfingernägeln” auch gut ausgesehen hätte. Aber auch so sehr schön mit den angedeuteten Dreiecken links und rechts. Und – Daumen? Welcher Daumen?!

    :-*

    April 11, 2018 at 15:21
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohja. Das wäre auch schön 🙂 und fabelhaft Grün. Daumen?! Pffff. Niemand lackiert mehr Daumen. Das ist so oldschool.

      April 13, 2018 at 7:55
  • Antworten Hannah

    Ich bin auch ganz verliebt in den Ringfinger. Die Ringfinger-Maniküre kommt auf meine to do Liste. 💚

    April 11, 2018 at 20:28
  • Antworten Nria

    Sieht total klasse aus! Ich mag die Kombi aus buntem Ombre und geometrischem Stamping total 😀

    April 12, 2018 at 7:31
  • Antworten Steffy

    Einfach wundervoll. Ich mag den bunten Regenbogen – ich mag ja auch Holo, das ist ja im Prinzip das gleiche, nur in einer anderen Größe. ´\(°_°)/`

    April 12, 2018 at 7:41
  • Antworten Ida

    Ich finde das Design ganz, ganz toll! Solche Regenbogen-Gradients sind eh wahnsinnig klasse, gerade das Angeschrägte bei dir mag ich. Und die Stampings sind super dazu. Der Sommer kann kommen, die Sonnenbrille sitzt schon. 😉

    April 12, 2018 at 13:47
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich sehe du bist bestens vorbereitet. Ich geh mal meine Sonnenbrille suchen.

      April 13, 2018 at 7:58
  • Antworten Kim

    Das sieht unglaublich schön aus und schreit nach guter Laune
    Aaaaaargh 😀
    Liebe Grüße
    Kim

    April 15, 2018 at 21:02
    • Antworten Laura Lackschaft

      Dankeschön Kim. Das freut mich und genau das sollte die Mani auch bezwecken 🙂

      April 17, 2018 at 15:44

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: