Follow:
Nägel

essie gel-setter

Essie Gel-Setter

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass ich auf Instagram beim #lieblingsessie Gewinnspiel gewonnen habe. Nach ein paar Tagen kam dann ein kleines süßes Päckchen mit dem neuen essie gel-setter, einem kandierten Apfel und einer wirklich tollen handgeschriebenen Karte zu mir. Der gel-setter soll ein ziemliches Wunderpaket sein:

Ob Jetsetterin oder Trendsetterin – Hauptsache die Nägel glänzen und glänzen und glänzen… Dieser unverwüstliche Überlack hält felsenfest auf dem Lieblingslack, schützt vor dem Splittern und verleiht ein total angesagtes Gel-Finish.

Essie Gel-Setter

zuckersüßer gel-setter

Also ging es los mit dem Test. Schauen wir mal wie lang der Gute den wirklich durchhält. Auf die Nägel kam zunächst eine Schicht Basecoat, dann 2 mal maximillian strasse her und zuletzt eine Schicht gel-setter.

Essie Gel-Setter

maximillian strasse her mit Ultraglanz

Der Überlack lässt sich wirklich sehr gut lackieren. Der Pinsel ist etwas breiter als bei den Farblacken von essie und fächert gut auf. Die Konsistenz des Lacks ist auch sehr gut, nicht zu dünn nicht zu dick. Der gel-setter trocknet recht schnell und hüllt den Lack wirklich in spiegelartigen Glanz. Dass die Nägel nun wie ein kandierter Apfel glänzen passt wirklich sehr sehr gut als Beschreibung. Durch die zusätzliche Schicht werden die Nägel auch schön stabil. Man sollte nur darauf achten, dass man den Überlack nicht zu dick aufträgt, sonst wirkt sehr schnell dick und klobig. Alles in allem gefällt mir der Lack schon mal sehr gut. Meine Nägel fühlen sich gut an – irgendwie so als wären sie „gemacht“.

Essie Gel-Setter

Die Nägel glänzen schon fantastabulös!

Nachdem ich den Lack nun fünf Tage getragen habe musste er dann einfach runter. Nicht etwa weil er abblätterte, sondern weil ich recht gelangweilt war von derselben Farbe tagein, tagaus. So ist das halt bei uns Nagellackfreaks. Wie ist nun mein Resumé nach fünf Tagen? Ausgezeichnet! Ich schwöre, dass noch nie ein Lack so gut bei mir gehalten hat. Ich denke, dass er noch gut zwei Tage länger hätte drauf bleiben können. Ich muss zum Vergleich sagen, dass Nagellacke bei mir sonst üblicherweise zwei allerhöchsten drei Tage halten.

Essie Gel-Setter

Die Chroniken des essie gel-setters.

Die rechte Hand (ich bin Rechtshänder) war nach fünf Tagen minimalst mit Tipwear versehen. Nach vier Tagen wurde der Glanz etwas trüber, aber war immer noch ansehnlich. Meine linke Hand sah nach der Zeit noch fast aus wie am ersten Tag. Ich muss sagen: ich bin begeistert!

Toller Überlack, toller Glanz, super Haltbarkeit. Würde ich ihn weiterempfehlen? Unbedingt.

Kennt ihr ihn schon? Wen tragt ihr sonst als Überlack?

– Vola

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

5 Kommentare

  • Antworten Review // Magical Illusion LE – Holo Nail Top Coat – lackschaft

    […] dem Swatch seht ihr zwei Schichten Holo Topper über essence serendipity. Versiegelt mit dem essie gel-setter – ich liebe ihn einfach immer […]

    Februar 21, 2016 at 20:29
  • Antworten Nailart // Finde die Schneeoase – lackschaft

    […] aufgetupft, um die Farben sichtbar voneinander abgrenzbar zu bekommen. Danach fix eine Schicht Topcoat drüber, welcher den Farbverlauf noch etwas softer macht und […]

    Juni 14, 2016 at 9:01
  • Antworten NOTD // rosa Chevrons – lackschaft

    […] letzten Tage war es bei mir ganz schön Mädchenrosa. Ich hatte recent rose zusammen mit dem gel-setter schon ganze drei Tage ohne Verluste ausgeführt, dass ich mir dachte, ich könnte ihn ja noch für […]

    Juli 27, 2016 at 22:32
  • Antworten Nailart // Rose Quartz & Serenity – lackschaft

    […] die erste Schicht des Gradients getrocknet war noch einmal etwas Rosa nachtupfen. Ruckzuck etwas gel-setter drüber und fertig ist das […]

    Oktober 11, 2016 at 13:18
  • Antworten Lackschaft - Blogparade // Fancy Frenchies - Lackschaft

    […] von essie, den ich letztes Jahr in meinem essie Adventskalender hatte.Zwar mochte ich den normalen Gelsetter, wusste aber überhaupt nicht was ich mit dem pink eingefärbten anfangen sollte. Ich fand die Idee […]

    Oktober 6, 2017 at 8:35
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: