Follow:
Nägel

essie // Virgin Snow. Ich kann nichts dafür.

essie-virgin-snow-vorschaubild

Hallo ihr Lieben,

seid ihr grad verwirrt? Ja? Ich auch ein bisschen. Denn nach dieser Hommage an Lilacism war ja eigentlich klar, dass ich Virgin Snow nicht brauche. Und nun steht er doch hier und ich mag ihn. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich ihn geschenkt bekommen habe und im Endeffekt doch sehr glücklich darüber bin.

essie-virgin-snow

Virgin Snow ist nämlich doch irgendwie anders. „Die ist doch total bekloppt. Erst Hü, dann Hott.“ denkt ihr wahrscheinlich. Ja, natürlich bin ich das. Wie sollte ich denn sonst so viele Nagellacke rechtfertigen können. Aber was macht Virgin Snow so anders?

essie-virgin-snow-polka-dots-1

Er ist wie der lang vermisst geglaubte Zwilling von Lilacism. Etwas kühler, einen Hauch bläulicher und irgendwie reiner. Wie eine Winterversion von Lilacism. Nicht so blumig pastellig, sondern mehr wie Winter eben.

essie-lilacism-virgin-snow-dupe-vergleich

Aber braucht man jetzt beide? Puuuhhh, sagen wir es so. Otto-Normalverbraucherin* braucht ihn sicherlich nicht, wenn sie Lilacism schon besäße. Aber wenn man 20 rote Lacke besitzt und die Begründung dafür ist: Die sind doch alle unterschiedlich – ganz andere Nuancen. Dann JA. Ich mag beide und werde sie hegen und pflegen. Schlussendlich bin ich froh, dass sie nun doch als Geschwisterpaar mein sind.

essie-virgin-snow-beide-hände2

Und weil es auch noch ein Dotting-Tool geschenkt gab, musste ich natürlich Pünktchen zaubern. Mein erstes Punktedesign wohlgemerkt. Ich bin sehr zufrieden damit. Verwendet habe ich den weißen flormar enamel 400. Deckt sehr gut!

Und nun stelle ich mich der Schmach. Versteht ihr das oder ist es völlig unsinnig beide zu haben?

Unterschrift Vola

________________________________

* Ot|to-Nor|mal|ver|brau|che|rin, die;  Substantiv, feminin.
– jemand, dessen Ansprüche nicht über den Durchschnitt von bis zu 15 Nagellacken hinausgehen und sich fragt wie man mehr als 100 Nagellacke besitzen kann

 

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

16 Kommentare

  • Antworten Lisa von TBI

    Ich habe auch beide und mag Virgin Snow persönlich etwas lieber 🙂 Weil er eben etwas winterlicher ist 🙂 Die Fotos finde ich wunderschön <3 Total gut gemacht

    Januar 5, 2016 at 19:45
    • Antworten Vola

      Danke. Sehr lieb von dir.
      Zur Zeit gefällt mit Virgin Snow auch etwas besser.
      Mein Nagellackgeschmack ist ja immer saisonal. Ich denke im Frühling/Sommer wird lilacism wieder mein heimlicher Favorit.

      Januar 5, 2016 at 20:22
  • Antworten Cristin

    Voll die schöne Farbe *-* Und dafür, dass du das Punktedesign zum ersten Mal gemacht hast, sieht es echt super aus,besser gehts nicht.

    Liebe Grüße
    Cristin

    Januar 5, 2016 at 21:30
    • Antworten Vola

      Danke. Punkteprofi ahoi! (:

      Januar 5, 2016 at 21:33
  • Antworten Michèle

    wow wie megamässig toll das ausschaut
    http://www.thefashionfraction.com

    Januar 6, 2016 at 16:27
    • Antworten Vola

      Hihi. Du machst mich ganz verlegen.

      Januar 6, 2016 at 16:31
  • Antworten Charlotte

    Hallo Vola 🙂

    die Farbe ist wirklich wunderschön <3 und mit dem Punkten sieht es sogar noch winterlicher aus 🙂 du hast mich jetzt echt angefixt für den Lack. Dm ich komme 😀

    LG Charlotte

    Januar 12, 2016 at 13:39
    • Antworten Vola

      Ja, das finde ich auch. Da braucht man auch gar kein schlechtes Gewissen haben, wenn man zwei „ähnliche“ Farben hat. 😀
      Virgin Snow ist nämlich wirklich ganz besoners. Ich wünsche dir viel Erfolg. Hoffentlich ist er noch nicht ausverkauft.
      Lieben Gruß.

      Januar 12, 2016 at 14:05
  • Antworten eileen buttercake

    Tolle Idee =) sieht echt klasse aus weiter so!
    Liebe Grüße Eileen

    April 9, 2016 at 13:33
    • Antworten Vola

      Danke. Punkte gehen halt immer.

      April 9, 2016 at 13:43
  • Antworten Blogparade // Reverse Stamping – lackschaft

    […] ich mir alle Farben rausgesucht, die ich gern im Design verwenden wollte. Mit dabei sind: chillato, virgin snow, bikini so teeny und mint candy apple. Eigentlich wollte ich noch romper room dabei haben, aber das […]

    Mai 22, 2016 at 12:09
  • Antworten Nailart // Finde die Schneeoase – lackschaft

    […] find me an oasis und virgin snow habe sich zusammen getan, um diese Legende zu kreieren. Ein so dezentes Gradientdesign, das so zart […]

    Juni 14, 2016 at 9:01
  • Antworten NOTD // Blütenzauber – lackschaft

    […] Gesagt getan. Virgin Snow hatte ich schon viel zu lang nicht mehr lackiert. Ich bin ja der Meinung, dass er eher in den […]

    September 29, 2016 at 19:51
  • Antworten edding L.A.Q.U.E. // R.I.C.H. P.A.S.T.E.L.S. – lackschaft

    […] richtig schönes Flieder, dass ich farblich exakt zwischen lilacism und virgin snow einsortieren würde. Perfekt austariert zwischen zu rosa und zu blau. Einfach genau Flieder! Schön […]

    April 10, 2017 at 18:22
  • Antworten Lackschaft - NOTD // Blütenzauber - Lackschaft

    […] Gesagt getan. Virgin Snow hatte ich schon viel zu lang nicht mehr lackiert. Ich bin ja der Meinung, dass er eher in den […]

    Juni 13, 2017 at 12:30
  • Antworten Lackschaft - Nailart // Finde die Schneeoase - Lackschaft

    […] find me an oasis und virgin snow habe sich zusammen getan, um diese Legende zu kreieren. Ein so dezentes Gradientdesign, das so zart […]

    Juni 13, 2017 at 12:57
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: