Follow:
Nägel

F.U.N Lacquer // Profound

fun-lacquer-profound-holo-nailpolish-nagellack-swatch-2

Hallo ihr Lieben,

heute gibt’s was neues hier im Hause Lackschaft. Mein allererster F.U.N Lacquer ist eingezogen. Natürlich ist er grün – irgendwie. Also eigentlich ist er Petrol, aber Petrol wird ja als blaugrün definiert. Somit ist er auch Grün. Ich wusste, ihr versteht das.

fun-lacquer-profound-holo-nailpolish-nagellack-swatch-1

Profound heißt der Gute. Ein strahlendes Petrol durchzogen von feinsten Holoschimmer, der natürlich vorwiegend Grün und Blau aufblitzt. Der Pinsel ist gerade und normalbreit. Das Lackieren klappt ganz gut, man muss nur aufpassen, dass man sich mit den doch festen Borsten nicht wieder den Lack von den Nägeln zieht.

fun-lacquer-profound-holo-nailpolish-nagellack-swatch-4

Ich habe für eine volle Deckkraft habe ich zwei Schichten lackiert. Ich war ganz überrascht wie schnell diese getrocknet sind. So fix, dass ich gar kein Topcoat benötigte. Und dann kann es eigentlich auch schon losgehen mit dem Anstarren und Sabbern. Denn im Licht funkelt er so wunderbar hin und her, dass der Anblick nur glücklich machen kann.

fun-lacquer-profound-holo-nailpolish-nagellack-swatch-3

Bei dämmrigen Tageslicht finde ich ihn sogar ein Hauch Smaragdgrün. Bei Kunstlicht ist er dann eher Blau. Ein richtiges Chamäleon, oder? Gedämpft wird meine Freude nur über die sehr schnelle Tipwear. Bereits am nächsten Tag blitzen die weißen Nagelspitzen hervor. So rächt es sich also, dass ich keinen Topcoat benutzt habe? Nun gut, dann weiß ich das fürs nächste Mal.

fun-lacquer-profound-holo-nailpolish-nagellack-swatch-2

Nichtsdestotrotz mag ich Profound. Die Farbe ist bislang in meiner Sammlung ein Einzelstück. Und während ihr das hier lest, ist schon längst ein zweiter F.U.N Lacquer hier eingezogen, aber das erfahrt ihr in einer anderen Maus 😉

fun-lacquer-profound-holo-nailpolish-nagellack-swatch-5

Eine Frage habe ich allerdings noch! Wie haltet ihr das eigentlich mit den Pappschachteln, in denen die Indies ankommen? Behaltet ihr die auch wenn ihr dann nicht direkt aufs Fläschchen schauen könnt? Oder werft ihr die direkt in den Müll?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

22 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Bei den Schachteln kommt es drauf an, wie sie gestaltet sind. Die süße Eulenpackung vom Milolika wird aufgehoben 💜 meine Femme Fatales zB hab ich aber ausgepackt.

    Und Profound ist ja wirklich sehr schön. Sehr facettenreich und natürlich holoooo 💚😍😍😍

    Januar 8, 2018 at 8:39
    • Antworten Laura Lackschaft

      Tihi, aber die hat ja auch eine Geschichte ♥ Ich bin da irgendwie unentschlossen, die ILNP Schachteln habe ich weggeworfen, aber die hier ist blauer Holo. Hmpf

      Januar 8, 2018 at 9:56
  • Antworten Anna-Kathrin

    Ich schmeiße sie immer direkt weg. 😉
    Der Lack ist wirklich wunderschön! <3 So ein tolles Gefunkel! =)
    Ich wunsche dir einen guten Start in die Woche!
    Liebe Grüße, Anna

    Januar 8, 2018 at 8:51
    • Antworten Laura Lackschaft

      Eigentlich sollte ich das auch. Ich habe ja schon mit wegschmeißen angefangen und so ein hin und her System liegt mir gar nicht.
      Danke dir. Der Lack ist ein Traum.

      Januar 8, 2018 at 9:57
  • Antworten Duemelinchen

    Guten Morgen ❤️
    Ein wunderschöner Lack 😍
    Ich habe meine Lacke alle ausgepackt. Das hat mich einfach gestört im Regal.
    Aber, ich sammle sie alle in einer Schachtel, denn wegschmeißen mag ich sie auf gar keinen Fall 🙈

    Januar 8, 2018 at 9:22
    • Antworten Laura Lackschaft

      Guten Morgen liebe Dhana.
      Ein echtes Schmuckstück. Puuuuh, also ausgepackt, aber sammeln?! o.O Ich glaube, das ist nix für mich. Ich glaube, ich entscheide mich für wegwerfen.

      Januar 8, 2018 at 9:59
  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Eine wahre Schönheit! Der Lack übrigens auch. Mir gefällt das Petrol richtig gut – und er steht dir mal wieder hervorragend! Ich hebe die Schachteln eine Weile auf, aber irgendwann kommen sie beim Ausmisten in den Müll. Schade, aber was soll man machen. Am Ende nehmen sie nur Platz in der Schublade weg 😉 Liebste Grüße :-*

    Januar 8, 2018 at 10:56
    • Antworten Laura Lackschaft

      😀 Oh hihi! Na du bist mir ja eine. Danke.
      Du siehst das ganz rational. So geht es mir auch. Eigentlich braucht man sie nicht.

      Januar 8, 2018 at 11:51
  • Antworten Kim

    Ein wunderschöner Lack. 🙂
    Ich habe eine zeitlang alle Schachteln und Verpackungen aufbewahrt, mittlerweile landen die aber alle im Müll.
    Liebe Grüße
    Kim

    Januar 8, 2018 at 12:17
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ja. Da gebe ich dir Recht. Er ist wirklich bezaubernd.
      Da war aber jemand vernünftig. Ich glaube sie fliegen dann auch bei mir weg. Im Endeffekt braucht man sie ja wirklich nicht.

      Januar 8, 2018 at 12:32
  • Antworten Ida

    Was für ein Schönling! ♥
    Ich habe die Lacke ohne die Umverpackung im Regal und bewahre die Schächtelchen in einer extra Box auf. Konnte mich noch nicht zum wegwerfen durchringen. 😀

    Januar 8, 2018 at 20:09
    • Antworten Laura Lackschaft

      Du hast dich also noch nicht selbst austricksen können? 😀 Nein, ich brauche die Schachteln nicht.
      Danke Ida. Der Lack ist der Knaller.

      Januar 9, 2018 at 16:44
  • Antworten Tetris

    Hach, der ist echt wunderwunderschön!! <3 *seufz*

    Bei den Pappschachteln hebe ich nur selten welche auf. Die von Bow Polish und ILNP hau ich z.B. gleich weg. Bei ein paar Einzelstücken, bei denen die Schachteln auch echt schick sind, kommen die Fläschchen nach Benutzung wieder in die Schachtel. Sind aber nur vier Stück oder so…

    Januar 8, 2018 at 20:27
    • Antworten Laura Lackschaft

      Jaaaa. Oh jaaa!
      Irgendwie steck ja schon viel Liebe im Design, da traut man sich gar nicht. Die einzige Schachtel, die ich aufgehoben habe, ist von NCLA. Aber auch nur weil sie transparent ist und aussieht wie ein Glastresor.

      Januar 9, 2018 at 16:45
  • Antworten Samy Farbgeschichten

    Der Lack ist super schön! Und ich finde, dass er super gut zu dir passt.
    Ich habe sogar alle meine Indies (bis auf 2, weil ich da die Pappschachteln weiter verwendet habe) noch in der Pappschachtel, zum wegschmeißen finde ich sie zu schade.

    Januar 11, 2018 at 14:38
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh danke. Wir zwei fühlen uns geschmeichelt. ♥ Und sag mal? Woher weißt du dann wo was drin ist?

      Januar 11, 2018 at 17:39
  • Antworten Samy @polishsphere

    Super Post, wunderschöne Fotos! ♥
    Mein FUN Lacqeur ist auch gleich am nächsten Tag abgesplittert und ich hatte Top Coat drauf! Das fand ich dann auch nicht so cool…
    Und die Schachteln lasse ich immer drum. Falls ich irgendeinen verkaufe, freut sich die neue Besitzerin über die Verpackung. 😉

    Januar 11, 2018 at 18:27
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh wie schade. Also liegt es nicht am fehlenden TC. Aber die Farbe ist einfach zu schön. Ich nehm das in Kauf

      Januar 14, 2018 at 20:43
  • Antworten Annika Buntlackiert

    Hach, ja, Du und Profound, das passt halt einfach ♥ Wunderschöner Post.

    Ich hebe grundsätzlich ALLE Verpackungen auf 😀 Ich bin da etwas monkig, aber alles was mir in einer eigenen Verpackung/Schachtel geliefert wird, wird auch darin aufbewahrt. Ich mag es z.B. total, dass meine F.U.N.s auf dem Regal alle in ihrer schwarzen Pappverpackung stehen, das sieht so schön einheitlich aus. Und die Simply Nailogical Collection sticht wunderbar heraus 😀

    Januar 19, 2018 at 8:49
    • Antworten Laura Lackschaft

      Danke dir. Hachja. Grün und ich 😉

      Da ich sie ja alle im Schrank habe und auch nur von oben auf die Kartons gucke, könnte ich ihre Schönheit gar nicht bewundern.

      Januar 19, 2018 at 9:27

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: