Follow:
Nägel

Stickerschnibbelei // Rosinagold mit dem gewissen Extra oder auch Twinnails der Extraklasse

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-3

Hallo ihr Lieben,

falls euch eine gewisse Ähnlichkeit im Titel aufgefallen ist: Ja, sehr gut! So sollte das sein! Es freut mich, dass ihr so aufmerksam seid. Steffy und ich haben am vergangenen Mittwoch während eines Insta Live das Design in einer Rosa Lila Version nachgebastelt. Einige von euch waren ja sogar dabei und ich habe mich schon riesig über die ganzen lieben Kommentare gefreut. Ihr müsst wissen, ich war furchtbar aufgeregt. Kurz davor habe ich mich gefragt, wieso ich das eigentlich mache? Ich bin doch ein absoluter Angsthase was das Sprechen vor Fremden betrifft. Aber eigentlich wusste ich ja, dass es meine eigene Entscheidung war. Ich wollte ja schließlich mal mit euch in direkten Kontakt treten, wollte mal ein Nailart vormachen und zeigen, dass es gar nicht so schwer ist. Eine innerliche Zwiespalt hatte mich erfasst: ich wollte und wollte auch nicht!

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-1

Zum Glück hat Steffy sich bereit erklärt das Ganze mit mir zusammen durchzuziehen. Ihr wisst ja – zusammen ist man weniger allein. Und so war es auch. Nach anfänglicher Angst wandelte sich das ganze in eine lockere Atmosphäre und ich hatte richtig Spaß. Ich hoffe ihr auch, wenn ihr denn dabei gewesen seid. Und nun gibt es aber auch unser schönes Ergebnis zu sehen und ein paar Worte, wie man das Design ganz einfach auf die Nägel bekommt! Ich habe euch ein paar Screenshots aus der Story gemacht. Leider nicht mit der besten Qualität, aber es vermittelt einen ganz guten Eindruck was zu tun ist.

Los geht’s!

Zunächst einmal solltet ihr euch für ein paar Nagelsticker entscheiden. Wir nahmen für unsere Version Rosinagold* von Stickergigant und einen dazu passenden Lack – edding L.A.Q.U.E. Absolute Aubergine. Optimaler Weise besitzt ihr solche Stiletto- oder Scarabee Vinyls, andernfalls braucht ihr eine sehr sehr sehr ruhige Hand (ich hätte die ehrlicherweise nicht). Die Vinyls bekommt ihr zum Beispiel im Lina lackiert Shop. Und dann geht es auch schon los: ihr klebt den inneren Teil der Vinyls auf die Sticker und schneidet diese dann entlang der Kontur aus. Schneidet die Sticker oben auseinander, sodass ihr am Ende zwei dünne Streifen habt. Das Aufkleben geht so später viel einfacher.

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-ANLEITUNG-1

Den äußeren Teil der Vinyls klebt ihr dann auf euren Nagel und malt den inneren Teil dann aus. Anschließend werden die Vinyls sofort wieder abgezogen – am besten vom runden Teil zur Spitze. Dann bleibt die Kontur schön scharf. Solltet ihr daneben gemalt haben, dann ist das gar kein Problem. Da wir ja auf dem nackten Nagel malen, könnt ihr mit einem schmalen Pinsel und Nagellackentferner Korrekturen vornehmen bis ihr mit der Form zufrieden seid.

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-ANLEITUNG-2

Greift euch nun eure zerschnibbelten Nagelsticker. Jetzt wird geklebt. Im Prinzip ist das Anbringen nun eure Entscheidung. Da wir ein Negative Space wollten, haben wir die Sticker natürlich mit einem gewissen Abstand zum Lack aufgeklebt. Wie groß oder klein dieser Abstand ist oder ob ihr vielleicht sogar gar keinen Abstand lasst, ist eure Entscheidung. Macht es so wie es euch am besten gefällt. Versucht aber die gerade Schnittkante an dem dünnen Strich Nagellack anzusetzen, ich finde ja es sieht so am besten aus. Wiederholt das nun für das andere Stück Sticker und für alle weiteren Nägel. Die Sticker knickt ihr dann zum Kürzen einfach oben an der Nagelkante um und feilt sie ab. Ganz easy, oder?

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-ANLEITUNG-3

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-ANLEITUNG-4

Und das war’s auch schon. Jetzt kommen noch zwei Schichten Topcoat auf die beklebten Nägel, damit man nicht so stark merkt, dass die Sticker im Vergleich zum Naturnagel so erhaben sind. Und die restlichen Finger könnt ihr – sofern ihr nicht alle Finger beklebt habt – ganz einfach Solo mit der Farbe lackieren. Wenn man das so liest, ist es gar nicht so schwer. Und ich sage euch: auch in echt ist es gar nicht so schwer. Was kann schon schief gehen? Zur Not greift ihr zum Nagellackentferner und setzt eben nochmal neu an. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. 😉

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-3

Was soll ich sagen? Ich mag sogar die Rosarotviolette Version des Designs. Zumal es ja auch ganz besondere Twinnails mit meiner Yps sind (hier findet ihr ihre Version). Die ersten Insta Live Nägel sozusagen. Und es freut mich sagen zu können, dass sie sogar direkt nachgemacht wurden von Samy und Anna. Schaut unbedingt vorbei, ich finde es gigantisch. ♥

Nailart-Sticker-Vinyls-Stiletto-Rosinagold-Stickergigant-absolute-aubergine-edding-laque-2

Was sagt ihr zur Neuauflage der Stickerschnibbelei?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? ...

19 Kommentare

  • Antworten Julia

    Das Design ist wunderschön geworden! 🙂 Leider musst ich während eures Live-Videos arbeiten – beim nächsten Mal bin ich aber gerne dabei!

    Januar 22, 2018 at 9:49
    • Antworten Laura Lackschaft

      Danke dir Julia. Wie schade, aber yps und ich sind uns sicher, dass es nicht das letzte Live war. So oder so – freuen wir uns schon auf deinen Besuch 🙂

      Januar 22, 2018 at 10:00
  • Antworten Hannah

    Vor Fremden reden? Wir sind doch keine Fremde. 😢 Viele Zuschauer kennst du doch schon in der Realität. Muhaha 😈😉

    Dass ich dieses Design einfach wunderbar finde, muss ich wohl nicht nochmal sagen. 😉 Danke für die #nailartfürdummies-Anleitung. Jetzt getraue ich es mich auch mal. 💪

    Januar 22, 2018 at 10:49
    • Antworten Laura Lackschaft

      Das ist schon richtig, aber den Großteil kennt man ja doch nicht. Aber ich war froh, dass ein paar meiner schon außerhalb-von-Insta-Freunde da waren. 😀
      Ich bin ganz ganz doll gespannt und freue mich schon auf deine Umsetzung.

      Januar 22, 2018 at 11:50
  • Antworten Alice // tanzendefarben

    Wunderschön <3

    Ich konnte nicht dabei sein, weil mein Handy mir keine Lives anzeigt (kann auch selbst keine machen) … aber hab mir alles hinterher angesehen, es geht doch nichts über die Speicher-Funktion 😀

    Januar 22, 2018 at 16:30
    • Antworten Laura Lackschaft

      Dankeschön Alice. Das freut mich aber, dass du quasi doch noch dabei sein konntest 😀

      Januar 24, 2018 at 11:48
  • Antworten Samy Farbgeschichten

    Einfach grandios! Liebe Laura, bittebittebitte mach mehr Lives. Du bist so ein fantastischer Mensch und deine Art ist einfach nur liebenswert. Und wenn ich dich schon nur einmal jährlich sehe, dann bitte noch öfter über Instagram (also zumindest deine Nägelchen). Dass das Design fantastisch ist muss ich nicht nochmal erwähnen, wa? 😉

    Januar 22, 2018 at 19:54
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh Saaaamy o.O Mach nur so weiter, dann versinke ich direkt im Boden. Danke dir meine Süße. Ich muss mich noch daran gewöhnen mit nicht vorhandenen Menschen zu sprechen 😀

      Januar 24, 2018 at 11:49
  • Antworten {Design} Goldener Granit Käfer - farbgeschichten

    […] Bei der Steffy und der Laura gibt es bildliche Erklärungen zu dem Design. Also schaut da unbedingt mal […]

    Januar 22, 2018 at 19:56
  • Antworten HappyFace313

    🙂 Tolles Design, liebe Laura.
    Ob ich das jemals hinbekomme?
    Deine Unterlage finde ich toll. Wo kann man so etwas bekommen?
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    Januar 22, 2018 at 22:26
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hallo Claudia,

      Danke dir. Na klar bekommst du das hin. Übung macht den Meister. Keiner von uns ist als Nailartist vom Himmel gefallen. 😀
      Ich habe meine Unterlage von Moyou. Aber du kannst auch einfach mal nach Nailartmatte googlen. Ich glaube die sind fast alle gleiche. Das wichtigste: sie halten den Tisch sauber.

      Januar 24, 2018 at 11:51
  • Antworten Steffy

    Hach, diese Erinnerungen 💜 unser (erstes) Live hat mir so Spaß gemacht (auch wenn ich gesabbelt hab wie ein Wasserfall) 💜 Danke, dass du mir mit dem Design geholfen hast, ich fand das Original ja schon so toll 💜

    Januar 22, 2018 at 22:38
    • Antworten Laura Lackschaft

      Danke, dass du gesabbelt hast wie ein Wasserfall. Denn das hat mir zumindest geholfen 😀 Ich hoffe ja sehr, dass du nochmal mit mir live gehen möchtest ♥

      Januar 24, 2018 at 12:03
  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Einfach traumhaft! Es sieht so elegant aus – ich glaube, ich probiere das auch mal aus. Richtig toll. Leider habe ich von eurem Live nur 10 Minuten mitbekommen und dann verpasst, es rechtzeitig noch nachzugucken. Schade schade. Ich hoffe, es gibt ein nächstes Mal und kann dann dabei sein <3 Habt ihr ganz toll gemacht! Liebste Grüße!

    Januar 23, 2018 at 11:24
    • Antworten Laura Lackschaft

      Das nächste Mal sagen wir dir extra nochmal vorher Bescheid 😀
      Danke dir. Ich würde mich riiiiiiesig freuen, wenn du es auch ausprobierst.

      Januar 24, 2018 at 12:04
  • Antworten Alina

    Das Design ist in beiden Versionen eine Wucht. Ich bin wirklich sehr begeistert und ein wenig verliebt. Ran trauen würde ich mich an sowas trotzdem nie. Mein innerer Monk weint, wenn ich das nicht so platziert bekäme.

    Januar 23, 2018 at 12:10
    • Antworten Laura Lackschaft

      Och Alina! Als würde es bei dir nicht perfekt platziert. Ich glaube es sähe fabelhaft aus. Vor allem würde ich ja wirklich gern wissen wie es bei so einer Nagelform wie bei dir aussieht. Los Los!

      Januar 24, 2018 at 12:04
  • Antworten Annika Buntlackiert

    Das sieht einfach so fantastisch aus! ♥ Ich werde wohl ganz bald auch mal ein paar Sticker zerschnibbeln, das Design sieht einfach so elegant aus … hach.

    Januar 24, 2018 at 14:15
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohja. da bin ich aber schon gespannt wie es bei dir aussieht. Und viel wichtiger, für welche Sticker du dich entscheidest.

      Januar 25, 2018 at 8:35

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: