Follow:
Nägel   /  

A-England // Mrs Dalloway aus der Moments with Virginia Kollektion

A-England-Moment-with-virgina-Collection-Mrs-Dalloway-Green-Holo-Swatch-3

Produktsponsoring von A-England

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, euch muss der Atem gestockt sein als ich euch zuerst Virginia Woolf aus der neuen A-England Kollektion gezeigt habe. Einige mögen gedacht haben, dass ich Fieber hätte. Möglicherweise kursierten Theorien über eine Entführung meinerseits. Wir wissen doch alle, dass der grüne Lack meine Aufmerksamkeit zuerst auf sich gezogen hat. Aus einer weihnachtswinterlichen Laune heraus war mir leider zuerst nach Rot zumute.

A-England-Moment-with-virgina-Collection-Mrs-Dalloway-Green-Holo-Swatch-6

Aber keine Sorge heute hab ich endlich the one and only Mrs Dalloway* für euch. Ein spektakulär schönes reines Smaragdgrün, welches sich mit einem sanfteren, aber dennoch schönen Holo schmückt als die vorherigen Flaming Holos wie Punk. Manchmal frage ich mich, ob ich erwachsen geworden bin, weil mir dieses zurückhaltenere Funkeln besser gefällt. Und dann kommen so Tage an denen ich eine pulsierende Diskokugel auf den Nägeln tragen könnte. Meine Überlegungen kann ich wohl also mit nein beantworten.

A-England-Moment-with-virgina-Collection-Mrs-Dalloway-Green-Holo-Swatch-5

Mrs Dalloway deckt nahezu in einer Schicht. Eine feine zweite bringt grüne Perfektion und die Trockenzeit lässt sich im zügigen bis normalen Bereich einordnen. Das Finish ist glänzend, aber nicht hochspiegelnd glänzend. Ich hab’s genauso schon bei Virginia Woolf gesagt. Es muss also was dran sein.

A-England-Moment-with-virgina-Collection-Mrs-Dalloway-Green-Holo-Swatch-3

Ich habe ein inneres Bedürfnis ein schönes Gradient mit Mrs Dalloway und Saint George zu zaubern. Vielleicht gibt es das ja bald für euch hier zu sehen. Apropos grüne Gradients: bei Steffi gibt’s ein wirklich ganz ganz gaaaaanz tolles mit George zu sehen. Ich lieb’s.

A-England-Moment-with-virgina-Collection-Mrs-Dalloway-Green-Holo-Swatch-2

Wieviele grüne Lacke darf man eigentlich haben? Und darf man alle als Lieblingsgrün bezeichnen? Ich bin mir da noch etwas unschlüssig, aber ich glaube, dass sich Mrs Dalloway definitiv weiter oben in der Beliebtheitsskala einordnen darf. Ist aber auch wirklich schwierig, oder? Bei der eigenen Lieblingsfarbe sollte man da freie Hand haben. Ich habe mir auch schon ewig mal vorgenommen den Anteil grüner Lacke in meiner Sammlung zu bestimmen, aber schiebe diese Idee immer wieder vor mir her. Ein bisschen wie den Frühjahrsputz. 😀

A-England-Moment-with-virgina-Collection-Mrs-Dalloway-Green-Holo-Swatch-1

Wie steht ihr zu der guten Lady hier? Dürfte sie in eure Sammlung oder habt ihr sie eventuell sogar schon?

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

8 Kommentare

  • Antworten Ananka

    This is gorgeous 😀

    10. Januar 2021 at 20:21
  • Antworten Ines

    Ich finde es steht fühle sehr gut. Ein hübsches grün, würde ich auch nicht von der Bettkante stoßen 😏

    11. Januar 2021 at 13:23
    • Antworten Laura Lackschaft

      Wer würde schon ein hübsches Grün verschmähen, was? ♥ Haha. Ich liebe die hübsche Mrs Dalloway. Im Regal passt sie schonmal sehr gut zu George. Ich glaube, die beiden brauchen wirklich ein Date.

      15. Januar 2021 at 11:01
  • Antworten Steffy

    Deinen Frage bezüglich dem Lieblingsgrün kann nur kopfnickend zustimmen. Mir geht es ganz ähnlich mit den Lilatönen. Und ich sage: Ja, man kann durchaus mehrere Lieblingstöne haben. Man möchte ja auch etwas flexibel sein – im Sommer bräuchte ich jetzt nicht unbedingt ein schweres, mystisches Lila, da darf es ruhig etwas kräftiger und knalliger zugehen. Im Frühling dagegen ein zartes Lavendel, im Herbst eher was gedämpftes, angegrautes. Da muss man doch für alles gewappnet sein.

    27. Januar 2021 at 13:28
    • Antworten Laura Lackschaft

      *heftiges Kopfnicken* Jajaja. Da hast du absolut recht. Ich habe auch saisonal wechselnde Lieblingsgrüns und dann noch je nach Lust und Laune. Kann ja nicht immer alles gleich sein, oder? Man muss eindeutige eine breite Basis haben, um jeder Laune gerecht zu werden. Das heißt: MEHR Grün kaufen 😀

      1. Februar 2021 at 10:31

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: