Follow:
Nägel   /  

A-England // New Romantic aus der British Subcultures Kollektion

aengland-british-subcultures-kollektion-New-romantic-swatch-holo-1

Produktsponsoring von A-England

Hallo ihr Lieben,

der Blog hatte Hitzefrei, aber so langsam haben sich die Temperaturen wieder auf einem angenehmen Niveau eingependelt. Zudem habe ich noch ein kleines emotionales Tief verarbeitet, aber jetzt geht’s wieder. Heute habe ich etwas für die Lilaliebhaber unter euch. *hust* Ja, dich Yps. New Romantic* aus der British Subcultures Kollektion von A-England durfte nämlich auf meine Nägel. Nach dem schönen Grün macht es die Farbkombination für den unglaublichen Hulk komplett.

aengland-british-subcultures-kollektion-New-romantic-swatch-holo-3

New Romantic ist ein extrem sattes Violett. Dunkel, leicht kühl und wirklich sehr intensiv – würde ich sagen. Die Farbe geht deutlich in die Richtung von the Scent of Azaleas, ist aber noch einen Ticken dunkler. Wenn man nicht absolut Lilaverrückt ist, behaupte ich, dass man nicht beide besitzen muss. Beide haben das Flaming Holo Finish, welches ja wirklich Atemberaubend ist.

aengland-british-subcultures-kollektion-New-romantic-swatch-holo-5

Das Lackieren ist ja wirklich unglaublich einfach. Der Pinsel ist richtig schön rund geschnitten und die Flaming Holo Lacke von A-England trocknen so unfassbar schnell, dass man sie fast als Notfalllösung vor einem Date lackieren könnte. Zack Zack drei Sekunden warten und zumindest sind die Nägel fantastisch gestyled. Man ist direkt Ausgehfertig.

aengland-british-subcultures-kollektion-New-romantic-swatch-holo-4

Auch ohne starkes Hololicht macht New Romantic eine richtig gute Figur. Der Holoregenbogen ist noch ganz leicht zu verzeichnen und auf den Nägeln bleibt ein schönes kühles Violett sichtbar. Trotz des sehr überzeugenden Holos bin ich mit New Romantic nicht ganz so warm geworden. Ich trage gern Blau auf den Nägeln und manchmal auch ein kühles Beere, aber dieses ganz eindeutige kühle Violett fühlte sich irgendwie so fremd auf meinen Nägeln an.

aengland-british-subcultures-kollektion-New-romantic-swatch-holo-1

Ich schaute immer wieder meine Nägel an und dachte –  Wow, was für ein Wahnsinnslack. Und dennoch hatte ich das Gefühl, dass er mir nicht steht. Dass er zu kalt für meinen Hautton ist und das Lila eben einfach nicht meine Farbe ist. Ja er ist schön, aber er passt nicht zu mir. Geht’s euch da auch manchmal so? Ich hoffe: ja! Sonst stehe ich ganz alleine da mit meinem Sockenschuss.

aengland-british-subcultures-kollektion-New-romantic-swatch-holo-2

Die Haltbarkeit war … solala würde ich sagen. Die neuen A-Englands mit Flaming Holo Finish trocknen extrem dünn. Der Holoeffekt stellt sich auch erst dar, wenn der Lack antrocknet. Manchmal habe ich das Gefühl als würde da etwas verdunsten, damit der Lack so wird wie er eben ist. Dieses sehr dünne Finish splittert bei mir extrem schnell, sodass ich meist am nächsten Tag Tipwear habe. Die Lacke aus der London Vibes scheinen da irgendwie anders zu sein. Sie glänzen leicht und halten bei mir deutlich länger.

Ich finde New Romantic galaktisch schön, aber er wird ein neues Zuhause bekommen. Was sagt ihr zu ihm?

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

8 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Also ich finde ihn *Überraschung* den Knaller. Und er hat natürlich seine Daseinsberechtigung neben The Scent of Azaleas. Der ist ja deutlich wärmer, lilaner und heller. Und das sage ich nicht nur, weil ich die personifizierte Lilaliebe bin. Dir geht es mit deinen Grünlingen ja nicht anders, behaupte ich.
    Aber tatsächlich kenne ich dein Gefühl, dass ein Lack nicht so ganz zu einem passt. Ist mir auch schon zwei, drei Mal passiert.

    5. August 2019 at 9:23
    • Antworten Laura Lackschaft

      Also das hätte ich ja nicht erwartet 😉 *husthust* Aber ja, mir geht’s da nicht anders. Ich kann dich sehr gut verstehen.
      Total schade eigentlich, weil man sich denkt maaaaan ist der schön, aber eben nicht an mir.

      7. August 2019 at 7:30
  • Antworten Lackverliebt

    Der Holoeffekt ist wirklich sehr hübsch und der Lack an sich natürlich auch, aber ich mag so wärmere Lilatöne (oder eben eher in Richtung Aubergine) auch lieber.

    5. August 2019 at 13:32
  • Antworten Ines

    Der Lack ist wirklich hübsch! Aber ich verstehe total, was du meinst. Ich hatte das letztens mit dem Kuss Ahoi. Ich finde ihn sososo hübsch, aber an meiner Hand fühlte er sich auch so fremd an. Ich bin das einfach nicht. Ich hoffe, dir geht es wieder gut, ansonsten sende ich dir ganz viel Kraft, was auch immer dich beschäftigt <3

    Liebe Grüße,

    Ines

    14. August 2019 at 8:41
    • Antworten Laura Lackschaft

      Verrückt wie man sich doch mit so schönen Lacken so fremd fühlen kann. Die passen einfach nicht ins Bild, zum Empfinden. Dankeschön liebe Ines. ♥

      21. August 2019 at 6:39
  • Antworten Lackschaft - A-England // Camden Town aus der London Vibes Kollektion

    […] dass die Lacke aus der London Vibes Kollektion mehr glänzen als die Lacke der parallel erschienen British Subcultures Kollektion. Auch kann ich hier eine wesentlich längere Tragezeit (zumindest an mir) feststellen. Camden Town […]

    26. August 2019 at 16:03
  • Antworten a-england || New Romantic – Yps lackiert

    […] Aber ich fürchte, auch da muss ich noch einiges an Übung reinstecken. Wenn man sich nämlich diese genialen Holobilder von Lauras New Romantic anschaut, dann fällt auf, dass sich bei mir das wahre Holopotenzial immer noch versteckt. Laura […]

    27. September 2019 at 12:02
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: