Follow:
Nägel   /  

alessandro // Summer Dreaming – Cocktail Nailart

alessandro-summer-dreaming-kollektion-bottle-shot

Produktsponsoring von alessandro

Hallo ihr Lieben,

wer möchte kann direkt mit einsteigen in meinen Ohrwurm. Kate Yanai und Summer Dreamin‘ dudelt durch meinen Kopf *come on over have some fun, dancin‘ in the mornin‘ sun* und lässt mich gedanklich nicht mehr zur Ruhe kommen. Alessandro hat mir die neue Sommer Kollektion* zukommen lassen und um genau jene soll es heute gehen. *look into the bright blue sky, come and let your spirit fly* Die Kollektion ist unglaublich stimmig und hat den Sommer perfekt in fünf Farben eingefangen.

alessandro-summer-dreaming-kollektion-bottle-shot

Mit an Bord sind ein reines Weiß durchzogen mit silber Glitzer Sun Kissed White – vielleicht ein weißer Sandstrand oder aber die Reflektionen auf dem Meer. Apropos Meer! Sun & Breeze ist ein strahlendes Cyanblau mit zartem Pearl Schimmer. *livin‘ it up this brand new day, summer sun, hmhm hmhm* Dazu ein Sonnenuntergangs Orange Soft Saffron und Rot Sensual Kiss. Und abschließend ein Rosa ebenfalls mit Pearlfinish. Nagut ich weiß noch nicht wie ich Melon Sorbet einsortieren soll, aber vielleicht repräsentiert es rosa Blüten oder Flamingos oder aber einfach einen rosaroten Cosmopolitan, den man beim Betrachten des Sonnenuntergangs am Meer schlürft. *hmhmhmhm hmhmhm what a feeeeeeeling*

Die LE Lacke kommen in der kleineren 5ml Größe, was ich ehrlicherweise ziemlich gut finde. Nicht nur, dass ich bezweifle jemals einen großen Lack leer zu bekommen – eine LE ist ja saisonal und vielleicht nächstes Jahr gar nicht mehr so in, da finde ich die kleine Größe wirklich passender. Da hat man endlich mal die Chance einen Lack zu leeren. Und ins Reisehandtäschchen passt er auch! Win win also. *when I’m dreamin‘, summer dreamin‘ when you’re with me*

alessandro-summer-dreaming-kollektion-gradient-nailart-1

So! Ich habe euch im Titel also Nailart versprochen, also sollten wir da endlich mal drüber reden! Für mein Tequila Sunrise Gradient habe ich das warme Orange und Rot kombiniert. Eigentlich sind mir beide Farbtöne solo zu warm – ich mag ja eher die kühlen Blaustichgen Rotnuancen, aber zusammen haben die beiden echt eine Hammerperformance abgelegt. Sie passen so gut zusammen und fügen sich im Gradient perfekt aneinander.

alessandro-summer-dreaming-kollektion-gradient-nailart-3

Da wir gerade bei Gradient sind: Ich habe diesmal endlich Steffy’s Tipp angewendet! Den Schwamm anfeuchten. Gesagt, getan. Der Schwamm wird unter Wasser gehalten und danach wieder ausgedrückt – ein bisschen wie beim Beautyblender. Dann saugt das Schwämmchen nicht mehr so viel Farbe wie im trocknen Zustand auf und ich habe auch das Gefühl, dass die Übergänge etwas besser und fließender werden! Danke – ich mache meine Gradients nur noch mit einem angefeuchteten Schwämmchen. ♥

alessandro-summer-dreaming-kollektion-gradient-nailart-2

Nach drei getupften Schichten war ich dann mit dem Verlauf zufrieden. Es folgte ein bisschen Cleanup und dann eine dicke Schicht Topcoat! Tadaaaa. Wie schön sommerlich das Cocktailgradient doch ist. *Hach* Da bekommt man glatt Fernweh, liegt am Strand und kann die Palmen rascheln hören. Alfred Hitchcock sagte den schönsten Sonnenuntergang der Welt gibt es in Zadar. Ich war dort und kann es bestätigen. Wenn man dort so sitzt – am Hafen – und an diesem Schauspiel der Natur teilnimmt, dann fühlt man sich als säße man am Ende der Welt. Der Horizont ist eine glatte spiegelnde Wasserfläche und kurz kommt der Gedanke auf, ob die Erde nicht vielleicht doch eine Scheibe ist und das sich Wasser dort hinten nicht vielleicht in einem strömenden Wasserfall ins Weltall ergießt. Die schönsten Minuten vergehen, wenn die Sonne in einer Farbenpracht im Meer versinkt und man kann nicht anders als verliebt sein. Verliebt in das Leben, die Welt, einfach alles.

Und so entlasse ich euch heut mit diesem Sonnenuntergang in zweierlei Hinsicht. ♥

Laura Unterschrift

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

25 Kommentare

  • Antworten Alice // tanzendefarben

    Danke für den Sonnenuntergang. Und für deine wundervollen Bilder!

    16. Juli 2018 at 20:27
  • Antworten Jacky

    Wie immer wundervoll lackiert <3 Jetzt würde ich gerne am Meer sitzen :))

    16. Juli 2018 at 20:30
  • Antworten Denise

    Wie Mega schön. Jetzt habe ich aber Lust auf einen Cocktail am Strand😍
    Oder wenigstens einen Cocktail 😅

    16. Juli 2018 at 20:31
  • Antworten Steffy

    Warte! Waaaarte! Nicht alles alleine süffeln! Ich komm mit an den Strand! ❤ fast kann ich schon den Sand zwischen den Zehen fühlen 😍😍😍

    16. Juli 2018 at 21:16
    • Antworten Laura Lackschaft

      Okay. Komm schnell mit. Wenn wir uns beeilen, dann sehen wir noch den Rest. Die Cocktails sind schon fertig.

      16. Juli 2018 at 21:29
  • Antworten HappyFace313

    🙂 Hach! Die Farben passen toll zur Jahreszeit.
    Und dieses „Cocktail-Gradient“ sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    16. Juli 2018 at 23:05
  • Antworten Lackverliebt

    Sehr hübsch geworden!

    17. Juli 2018 at 9:21
    • Antworten Laura Lackschaft

      Dankeschön. Ich finde es auch echt klasse. Dieser nasse Schwamm ist ein echtes Zaubermittel.

      17. Juli 2018 at 11:44
  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Ein Träumchen, liebste Laura. Jetzt habe ich einen Ohrwurm für den Tag. Herzlichen Dank dafür 😉

    17. Juli 2018 at 10:01
    • Antworten Laura Lackschaft

      Sehr gern. Na rate mal wie es mir beim Schreiben ging 😀 Es ist nur fair, wenn ihr auch etwas davon habt.

      17. Juli 2018 at 11:47
  • Antworten Guillaume

    I really like your writing Laura, you’re into it and make us travel with you. Especially at the end ^^ Beautiful gradient, not a surprise though coming from you <3 I also really like the colors as well and would totally drink such a Tequila Sunrise (btw, my favorite cocktail !)
    Thanks for sharing dear, it's a morning smile that I gladly welcome <3

    17. Juli 2018 at 10:11
    • Antworten Laura Lackschaft

      Thank you my dear. It may not suprise you, but I when I went to school I participated in a working group „writing“. I love that and I am totally into that visual or maybe even sensorial writing.
      Yesterday I had an odd thought about Tequila Sunrise. Sunrise itself is a more blue and purple toned event, while sunset is more yellow, orange and red. Why is the cocktail named after sunrise? Wouldn’t it be more a Tequila Sunset?

      17. Juli 2018 at 11:57
      • Antworten Guillaume

        It surprises me, cause I couldn’t know, but you do it well too. Seems you have many talents 😉 But now I feel sad, because I could only read you through google translate and not directly, and I’m pretty sure there is so much more to read and understand in your german writing >_<
        Regarding the cocktail, there also is a tequila sunset, with blackberry syrup ^^ I can't explain why though. But I gladly drink it anyway XD
        Thanks Laura ^^

        17. Juli 2018 at 15:42
        • Antworten Laura Lackschaft

          Maybe Google translate did an awesome Job.
          Blackberry sirup? That’s confusing and still the sunrise Looks like a sunset to me.

          19. Juli 2018 at 6:52
  • Antworten Sandra

    Das sieht soo schön aus 🙂
    Gut dass du mich an den feuchten schwamm erinnerst das wollte ich auch mal ausprobieren, hatte es aber schon wieder vergessen 😀

    17. Juli 2018 at 10:19
    • Antworten Laura Lackschaft

      Sehr gern. Ich habe es auch immer erst danach bemerkt, dass ich das ja endlich mal ausprobieren wollte. Diesmal habe ich dran gedacht 😀

      17. Juli 2018 at 11:58
  • Antworten Simone

    Also Laura, du bist ja wirklich super fleißig, was die Blogbeiträge angeht 😀 Ein kühler Tequila Sunrise wäre mir jetzt doch etwas lieber als Arbeiten, aber jetzt schaue ich ihn mir eben erstmal auf deinen Nägeln an! Sieht absolut genial aus 😉

    18. Juli 2018 at 8:11
    • Antworten Laura Lackschaft

      Man tut was man kann 😀
      Zum Glück ist ja bald Wochenende, dann hat das mit dem Arbeiten auch ein Ende.

      19. Juli 2018 at 6:53
  • Antworten Meike

    Dieser Gradient ist ja der absolute Wahnsinn! 🙂 Das sieht richtig toll aus! Ich hab jetzt Lust auf einen Cocktail – und Du bist schuld 😉

    18. Juli 2018 at 18:05
    • Antworten Laura Lackschaft

      Excusez moi! Ich habe das fast nicht – doch eigentlich schon – gewollt.

      19. Juli 2018 at 6:53
  • Antworten Lackschaft - Alessandro // Summer Dreaming - Kacheln Deluxe - Lackschaft

    […] ihr den Ohrwurm mittlerweile losgeworden? Ja? Das freut mich – dann kann ich euch ja nun zwei weitere […]

    8. August 2018 at 13:53
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: