Follow:
Nägel   /  

Blogparade // Herbst

Herbst-2019

Hallo ihr Lieben,

der Herbst zieht ein. Die Temperaturen werden kühler, das Licht verändert sich – es wird weicher. Warmgoldenen Strahlen streifen das langsam immer bunter werdende Laub und mich umhüllt ein behagliches Gefühl, das ich nur allzu gut in dieser Jahreszeit kenne. Ich liebe Herbst. Ich liebe diese Stimmung, die aufkommend, wenn man durch das raschelnde Laub spaziert. Ich mag die Gemütlichkeit.

Auch Nagellacktechnisch ist Herbst für mich eine Phase des Umschwungs. Die hellen Lacke werden eingepackt und endlich kommen die gedeckten dunklen Töne zum Einsatz. Wenn ich in meine Decke eingekuschelt einen heißen Kinderpunsch trinke, dann trage ich dazu kein frisches Mint mehr auf den Nägeln! Nein, dann trage ich schönes warmes Kürbisorange oder ein rötliches Braun und natürlich ein schmutziges Grün. Herbst und Winter sind farbtechnisch einfach meine Komfortzone – hier bin ich zuhause. Als Tine also in ihrer Blogparade nach den liebsten Herbstlacken oder einem Herbstdesign fragte, war ich natürlich dabei!

Herbst-2019

Da ich euch hier auf dem Blog schon so viele meiner Favoriten gezeigt habe und ich es zeitlich nicht geschafft habe diese neu zu lackieren (offene Frage ans Publikum: Warum eigentlich auch? Es gibt ja schon schöne Bilder.), verlinke ich euch die Beiträge dazu. Ich könnte nicht mal ein Ranking abgeben. Ich kann nicht sagen, welcher DER schönste Herbstlack ist – ich liebe sie alle. Ganz unten gibt’s dafür noch ein brandneues Herbstdesign.

FUN-Lacquer-Gradient-PSL-Chestnut-Holo-Nagellack-Nailpolish-Nailart-1

PSL und Chestnut von F.U.N Lacquer, jeweils aus der Fall Collection – passender geht es wirklich nicht – sind für mich ganz ganz heiße Herbstkandidaten. Wer mich schon länger verfolgt weiß, dass ich absolut auf Pumpkin Spice stehe. Überall! Nicht nur in meinem Latte Macchiato – bei mir wird bestenfalls alles gepumpkinspiced – sogar die Nägel. Dieses warme Ockerbraun von PSL macht mich absolut glücklich. Gepaart mit der Eleganz des rotbraunen Chestnut entsteht ein Herbstgradient par excellence.

Picture-Polish-Amber-Holographic-Nagellack-1

Mit Picture Polish Amber bleiben wir im selben Farbspektrum. Ein lichtdurchflutetes Bernstein mit zauberhaftem Holoeffekt. Ich habe mich damals schlagartig in diesen Lack verliebt und auch heute noch schlägt mein Herz höher, wenn ich ihn sehe. Amber schreit nach Herbst und auch mein damaliger Blogpost war eine Ode an den Herbst – das solltet ihr nicht verpassen.

Was wäre ein Lauraherbst ohne Grün, oder? Ich hätte da unzählige Exemplare und wir würden noch ein paar Tage hier sitzen, wenn ich sie alle aufführen würde. Edding Kind Khaki würde ich euch zum Beispiel immer und immer wieder unter die Nase halten wollen, aber wie wär’s denn mal mit was neuem?

edding-powerfrauen-kollektion-LE-mellow-moss-swatch-2

Seinem matschigen Bruder beispielsweise – Mellow Moss. Obwohl damals ja eine umstrittene Farbe, fand ich ihn sofort klasse. Er hat etwas erdiges, schlammiges an sich und passt doch wirklich ausgezeichnet zum Herbst. Findet ihr nicht auch? Würdet ihr ihn tragen?

picture-polish-mossy-swatch-review-holo-indie-nailart-5

Picture Polish Mossy ist für mich beinahe zu einem Must Have. Dieses gedeckte Mossgrün mit leicht gelblichen Einschlägen passt für mich super zum Herbst. Auch der Holoeffekt ist eher warm und führt zu einem wirklich stimmigen Gesamtbild.

ILNP-Treehouse-ultraholos-indie-swatch-1

Etwas heller und feiner hingegen ist Treehouse von ILNP. Auch wenn die Sonnenstunden im Herbst immer weniger werden, so blitzt ab und an doch mal ein Sonnenstrahl durch das Laub und genau dann hat Treehouse seine große Stunde. Der Holoeffekt ist fantastisch, aber die Grundfarbe – das schöne Oliv – kann sich auch ohne vollen Sonnenschein sehen lassen.

Und weil Kako von Picture Polish auch ein absolut schöner Herbstlack ist und ich ihn noch nicht solo lackiert hatte, habe ich euch ein Nailart mit ihm kreiert. Ein warmes Herbstsammelsurium mit gestampten Blättern auf nacktem Nagel.

blogparade-herbst-2019-nailart-moyou-festive-54-kako

Diese Blätter scheinen mich zu verfolgen. Ich mag wie sie auf dem Naturnagel wirken und deswegen durftet ihr sie schon in einer grünen Variante und sogar einmal eine Herbstversion begutachten. Damit aber mal etwas Abwechslung aufkommt, habe ich vor längerer Zeit schon die Moyou Festival 54 gekauft. Ein herbstliche Stampingplatte voller Blätter. Whooopwhoop.

blogparade-herbst-2019-nailart-moyou-festive-54-kako-2

Die Blätter und Eicheln malte ich mit Kako, Amber und Chestnut (die ihr oben schon bewundern konntet) sowie Curly Kale von Masura aus. Die restlichen Finger wurden unifarben lackiert. Um einen abrupten Wechsel zwischen Ring- und Mittelfinger zu vermeiden, habe ich noch ein einzelnes Blatt  auf den Mittelfinger gestamped, welches ich Nude ausgemalt habe.

blogparade-herbst-2019-nailart-moyou-festive-54-kako-1

Ich wollte eigentlich, dass es wie ein Cut Out wirkt, aber dafür ist der Lack doch einen Hauch zu beige. Egal, ich mag es trotzdem.

Welche Farben sind für euch Herbst pur? Und mich würde ja auch interessieren, ob ihr absolute No-Go Farben im Herbst habt? Bei mir ist alles grelle und pastellige tabu. Damit fühle ich mich so fehl am Platz.

Unterschrift_Laura

Schaut übrigens die Woche auch fleißig bei den anderen Mädels vorbei und wer Lust und Laune hat, sich daran zu beteiligen – sei es auf dem eigenen Blog oder auf Instagram – ist herzlichst eingeladen, mitzumachen.

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

10 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Also, pastellbunt geht bei mir auch nicht. Das hellste dürfte wohl ein Hellgrau sein, ansonsten auch eher dunkel. Ich bin Fan von gedeckteren Blau-, Rot- und dunklen Lilatönen. Braun sieht an anderen immer so toll aus, an mir selbst gefällt es mir nur selten. Da guck ich mir lieber deine schöne Sammlung an 🙂

    12. September 2019 at 9:35
    • Antworten Laura Lackschaft

      Stimmt helles Grau wäre noch okay. Das finde ich im Herbst auch ganz schön. Rot zum Beispiel kommt bei mir erst so gegen Richtung November Dezember Weihnachtszeit drauf. 🙂 Ach du :-*

      17. September 2019 at 7:53
  • Antworten Lackverliebt

    Eine sehr schöne Sammlung von Herbstlacken. Es fehlt mir aber irgendwie noch was rotes und beeriges 😛 Du bist ja sehr braungrün unterwegs.
    Ich mag im Herbst besonders dunkle Beerentöne, Grau, Dunkelrot. Hachja. Ich bin aber noch nicht ganz im Herbst, habe erst vor kurzem noch ein strahlendes Türkis getragen. Bei mir dauert das wohl noch etwas.

    12. September 2019 at 14:26
    • Antworten Laura Lackschaft

      Jaaa ich bin im Herbst erdig 😀 Beerig wird es bei mir Richtung Weihnachten, obwohl ja so ein schönes dunkles rötliches Violett auch was hat. Da haste absolut recht.

      17. September 2019 at 7:54
  • Antworten Simone Farbwald

    So schöne Lacke und wirklich passend zum Herbst. Vor allem die F.U.N. Lacke 😍 Hach, endlich Herbst 🍂🍁

    12. September 2019 at 19:41
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ja endlich Herbst ♥ Die beiden FUN sind auch eine echte Bereicherung für meine Herbstsammlung. Ich liebe sie.

      17. September 2019 at 7:55
  • Antworten bianca

    >3 >3 >3 Will ich alle haben 😉 genau mein Schema, einer schöner wie der andere.

    LG Bianca

    13. September 2019 at 21:14
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hihihi. Da habe ich wohl genau ins Schwarze getroffen 😀 Da kann man sich gar nicht entscheiden, am besten jeden Tag einen anderen.

      17. September 2019 at 7:56
  • Antworten Denise frischgepinselt

    Wirklicht toll Farben. Bei mir gehören eher dunklere Farben zum Herbst. No Go´s sind bei mir Pastelle oder Neon Töne.

    3. Oktober 2019 at 16:43
    • Antworten Laura Lackschaft

      Pastell ist auch einfach unpassend im Herbst 🙂 Im Winter ginge höchstens wieder ein pastelliges Hellblau, aber nur wenn auch Schnee liegt.

      4. Oktober 2019 at 9:41

    Hinterlasse einen Kommentar

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: