Follow:
Nägel   /  

Blogparade // Mix & Match

frischlackiert-challenge-Mix-&-Match-Mustermix-Stickergigant-Stamping-3

Hallo ihr Lieben,

es ist Montag, was gleichbedeutend ist mit: es ist Zeit für die Frischlackiert-Challenge. Heute durfte bei Mix & Match wild kombiniert werden. Ich habe mich mit dem Thema diesmal ein bisschen schwer getan, weil ich schon mal einen wirklich – meiner Meinung nach – schönen Mustermix gezaubert habe und einfach alles was ich im Kopf kombiniert habe, sah nie so toll aus wie der weiß blaue Mustermix. *hach* Ich freue mich sogar, dass ich die liebe Simone zu diesem Design heute inspirieren konnte. ♥

frischlackiert-challenge-Mix-&-Match-Mustermix-Stickergigant-Stamping-1

Aber das nützt ja alles nichts, schließlich möchte ich bei jedem Thema dabei sein. Also ran an die Nägel. Wie auch beim letzten Mal wählte ich Nagelsticker als Basis für den kleinen und Ringfinger sowie für den Daumen. Meine Wahl fiel auf Herbstrose* von Stickergigant. Ich suchte mir dazu passende Nagellacke. Ein helles Grün wie die Blätter – Moyou Olive Tree*. Ein Nude entsprechend der Rosen – edding L.A.Q.U.E. Super Sandy*. Und ein gedecktes Altrosa – ebenfalls edding L.A.Q.U.E. Dear Dusty Rose*.

frischlackiert-challenge-Mix-&-Match-Mustermix-Stickergigant-Stamping-2

 

Die beiden verbleibenden Nägel lackierte ich mit zwei Schichten Super Sandy. Er ist ein ganz klein bisschen gelbliches was das Beige perfekt passend zu den Rosenblüten auf den Stickern macht. Auf den Zeigefinger kam ein Reverse Stamping bei dem ich den Kreis vom mit Olive Tree gestampten Muster der Moyou Minimal 01 mit Dear Dusty Rose ausmalte. *haaaaa Luft holen*

Ich dachte ich hätte auch dasselbe Muster ohne den dickeren Kreis auf der Platte, aber dem war gar nicht so. Huch! Also suchte ich und suchte durch all meine Platten und wurde auf der Sci-Fi 10* fündig. Das gerade Linienmuster habe ich einfach schräg auf den Nagel gestampt.

frischlackiert-challenge-Mix-&-Match-Mustermix-Stickergigant-Stamping-3

Irgendwie brauchte ich noch eine Verbindung zwischen Stickern und gestampten Nägeln. Ich entschloss mich also einfach den unteren Teil der beiden benachbarten Nägel mit einer schwarzen Fläche zu bestempeln. Die große Fläche findet ihr auf der Frenchy 18*. Der Clou bei einem so großem Lackmotiv ist 1. viel Lack und 2. nur ganz sanft abschaben. Ändert man während des Lackabziehens den Druck, hat man plötzlich ein fleckiges Motiv. Das fällt hier natürlich noch viel mehr als sonst auf. Alternativ kann man das Muster einfach zwei Mal übereinander stampen.

frischlackiert-challenge-Mix-&-Match-Mustermix-Stickergigant-Stamping-4

Das sind sie also meine Mix & Match Nägel. Was sagt ihr dazu? Manoman ist die Herbstrose schön. Warum habe ich die noch nicht früher getragen? Ich mag den Ringfinger persönlich am liebsten.

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

11 Kommentare

  • Antworten Guillaume

    See, the point is that usually, mix & match are hard because technics do not really match well together. It’s hard to do over 2 different ones and still keep something smooth enough and not too much.
    And you did it. It looks well. You look very nice. It is not my favorite nail-art because of the above but with such a constraint, I think you did great !
    Okay, okay, *maybe* I might not be objective because you know I am admiring your nails in any circumstance, but I stand to my words ^^ You’re a wonderful artist my dear Laura <3

    15. Oktober 2018 at 21:11
    • Antworten Laura Lackschaft

      Also not my favorite one, but in this case it is „okay“. But there have to be some medium nailarts to make the other oustand, right ;D
      Thank you sweetheart. And yes – you’re not objective XD

      16. Oktober 2018 at 18:33
  • Antworten Steffy

    Hmmm Hmmmm Hmmmm. Ich finde, Super Sandy ist nicht unbedingt deine Farbe, daher wirkt für mich das Nailart irgendwie „fremd“ an dir? Macht das Sinn? Aber prinzipiell ist die Idee mit den schwarz abgesetzten Halbmonden ziemlich cool 🙂

    15. Oktober 2018 at 21:32
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hm, meinst du? Ich fand ihn ganz gut. Obwohl man auch sagen muss, dass die Farbe ja direkt optisch ganz anders wirkt, wenn das grüne Stamping drauf ist. Ich fand ihn nämlich solo ganz schön, weil er ein bisschen Jelly ist, aber trotzdem deckend. Versteht man das? Nagut. Also dieses Nailart wird ad acta gelegt. 😀

      16. Oktober 2018 at 18:34
  • Antworten Ela

    Wunderschöne Farbkombination 😍

    17. Oktober 2018 at 0:54
  • Antworten Alice

    Das sieht toll aus, so cozy-herbstlich. Und die Herbstrose ist wirklich wunderhübsch, dunkel und doch elegant. Hach. ♥

    17. Oktober 2018 at 14:32
  • Antworten Steffi von frischlackiert.de

    Die Herbstrose möchte ich auch unbedingt noch tragen! Ein echt schönes Design. Und du hast es auch toll kombiniert!

    19. Oktober 2018 at 16:07
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich liebäugle auch schon mit der Winterrose. Die ist ja auch so bezaubernd. Danke dir meine Liebe.

      20. Oktober 2018 at 9:53
  • Antworten Simone Farbwald

    Lauraaaa 😍 Ich hab grad schon wieder einen kleinen Fangirlmoment – da wurde ich ja auf deinem Blog erwähnt 😍 Dein weiß-blaues Muster-Mix Design war einfach so schön und da ich beim Kombinieren nicht so das glückliche Händchen habe… Den Rest sieht man ja 😂
    Dein neues Design ist mindestens genauso schön! Diese Kombi ist einfach traumhaft und wurde auch mal abgespeichert 😅
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald:-*

    19. Oktober 2018 at 21:41
    • Antworten Laura Lackschaft

      Simooooooneeeee! Hahahaaa! Deine Euphorie für dieses Design reißt mich voll mit. Danke 😀

      20. Oktober 2018 at 10:00

    Hinterlasse einen Kommentar

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: