Follow:
Nägel   /  

essie // feschionista im Streifenpulli

essie-feshionista-nagellack-swatch-1

Hallo ihr Lieben,

*huch* schon zwei Wochen ist der letzte Beitrag her. Da muss man ja fast anfangen hier auf dem Blog Staub zu wischen. Ich kann gar nicht genau sagen woran es lag, aber mich hatte einfach die Unlust gepackt. Es half einfach nichts. So sehr ich darüber nachdachte, ich wollte mich einfach nicht an meinen Rechner setzen und Fotos sortieren und bearbeiten. Ich habe die Zeit abseits des Internets sehr genossen und mich erholt und habe mir einfach mal Zeit für mich genommen.

Lackiert habe ich in der Zeit dennoch und ein Nailart habe ich sogar fotografisch festgehalten. *hört hört*  Natürlich war es Grün. Wie könnte es auch anders sein? Grün ist einfach die Farbe, die meine Seele glücklich macht. Der grüne Kandidat für mein Nailart war feschionista von essie aus der letztjährigen Oktoberfest Kollektion. Er war ein Geschenk meiner lieben Hannah.

essie-feshionista-nagellack-swatch-1

Tatsächlich durfte er schon häufiger auf meine Nägel – gezeigt habe ich ihn aber noch nie. Noch ein Grund, dass er heute endlich der Hauptakteur wird. Feschionista ist ein wunderbares kühles leicht rauchiges Grün. Ich würde ihn einfach als Vintagegrün beschreiben. Er erinnert mich farblich einfach ein das Mint aus den 60ern. So sahen sie doch aus die Enten und Käfer und Chevrolets. Oder?

essie-feshionista-nagellack-moyou-minimal-13-stamping-swatch-3

Zwei Schichten reichen ihm und er hat einen wirklich fabelhaften Glanz. Das muss man ihm lassen. Gepimpt habe ich das ganze nun mit einem schwarz weißen Stamping auf Ring- und kleinen Finger. Dazu griff ich zu meiner Moyou Minimal 13 Stampingplatte. Eine schöne Platte mit einem Wirrwarr an Linien und schlichten Formen.

essie-feshionista-nagellack-moyou-minimal-13-swatch-2

Ich platzierte das Linienmuster mit dem „Ausbrecher“ auf dem Ringfinger und das durchgängige Linienmuster auf dem kleinen Finger. Mein gestamptes Schwarz ist diesmal so richtig Tiefschwarz. Ich hatte vor eeeeiniger Zeit sowohl hier beim Aquarell als auch beim Gegensätze Nailart rumgemosert, dass meine schwarzen Lacke eben nicht gänzlich Schwarz seien. Steffi fasste sich ein Herz und schenkte mir ihren schwarzen Stampinglack von I’m polish.

essie-feshionista-nagellack-moyou-minimal-13-stamping-swatch-1

Ihr seht schon: das ist hier quasi ein Geschenke Nailart. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich verdammt zufrieden bin mit dem schönen Schwarz. Es stampt wirklich perfekt. Der schöne grüne essie ist auf den Bildern leider etwas runtergekommen, denn ich habe es erst geschafft nach drei Tagen Fotos zu machen. Ich muss ja sagen, dass er dafür wirklich noch eine gute Figur macht.

Wie gefällt euch das simple Nailart? Ich hoffe doch, ihr seid mir nicht abhanden gekommen. Ich gelobe Besserung. Aber jetzt ist der Kopf frei für viele neue Ideen.

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

9 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Ich schick dir mal einen Putztrupp vorbei, dann ist hier bald wieder alles staubfrei, und wir können ungetrübten Blicks deine zauberhaften Nailarts bewundern. Die Kombination von feschionista und dem Stamping ist dir wirklich gelungen, nicht so überladen, sondern genau richtig ausgewogen. Diese „cleanen“ Stampings stehen dir auch einfach unfassbar gut. Bitte mehr davon. :*

    2. Mai 2018 at 7:56
    • Antworten Laura Lackschaft

      Sehr gut. Vielleicht lohnt die Investition in einen Saugroboter, dann wird hier regelmäßig sauber gemacht 😀 Ach danke dir Maus. Ja, ich bin zur Zeit auch total auf den simplen Designs Trip. Wird erledigt! Nächstes cleane Design kommt Montag ♥

      3. Mai 2018 at 9:02
  • Antworten Meike

    Schön, Dich wieder zu lesen! Und dann noch mit einem so hübsch kombinierten Design – I like! 🙂 Übrigens finde ich es total legitim, sich als Blogger auch mal einige Zeit herauszunehmen, in der man das Leben genießt oder schlichtweg den Alltag abbackt ohne sich den Druck zu machen, dass man ja unbedingt etwas zeigen muss. Wenn man sich so zupflastert mit Arbeit macht es (zumindest ist es bei mir so) nämlich irgendwann keinen richtigen Spaß mehr – und das wäre richtig schade!

    2. Mai 2018 at 11:29
    • Antworten Laura Lackschaft

      Danke Meike, so ist es. Wenn es schon im Alltag stressig ist, dann sollte man sich nicht noch zwingen jetzt unbedingt was auf dem Blog rauszuhauen! Da merke ich selbst, dass die Texte schlecht werden und es für mich so eine richtige Qual ist. Wenn man ja im echten Leben auch Urlaub nimmt, warum dann nicht auch mal vom Blog. (:
      Allerliebsten Dank. Ich finde das Design auch total klasse.

      3. Mai 2018 at 9:05
  • Antworten Samy Farbgeschichten

    Ich muss auch hier nochmal diesen Kommentar bringen: ziemlich fesch 😀 Ich finds aber auch wirklich sehr toll 🙂

    7. Mai 2018 at 20:41
  • Antworten Ida

    Sieht ganz ganz toll aus! Das Grün steht dir super und solche minimalistischen Stampings sind irgendwie genau dein Ding. 🙂

    13. Mai 2018 at 17:01
  • Antworten Lackschaft - Blogparade // Geometrie - Lackschaft

    […] möchte gern, dass es heute geometrisch wird. Ich bin ja ein absoluter Fan von minimalistischen, schlichten, geometrischen Designs. Es sollte mal wieder gestempelt werden und – ja – es sollte […]

    16. Juli 2018 at 20:21
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: