Follow:
Nägel   /  

F.U.N Lacquer // Believe

FUN-Lacquer-Mulitchrome-Magnetic-Believe-swatch-3

Hallo ihr Lieben,

heute soll es um den schönen Believe von F.U.N Lacquer gehen. Ihr kennt sicherlich noch die ergreifende Euphorie, die um sich griff als F.U.N Lacquer die ersten multichromen Magnetlacke rausbrachte. (Ich glaube zumindest, dass sie die ersten waren.) Der Anblick dieser vielfarbigen Wunderwerke hat so manches Blut in Wallung gebracht und meine Güte die Nachfrage war groß. So groß, dass mein Favorit der mutlichromen Magnetlacke die ganze Zeit ausverkauft war. Tage-, Woche-, Monatelang wartete ich darauf, dass er endlich wieder verfügbar sei.

FUN-Lacquer-Mulitchrome-Magnetic-Believe-swatch-5

Schlussendlich habe ich ihn von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. *Hach* dieser Anblick, dieses farbenfrohe Meisterwerk. Ich habe stundenlang mit meinem Magneten vor der Flasche gesessen und beobachtet wie der Lack zwischen Grün und Lila umschlägt. Was war ich verliebt. Wie konnte es nun also passieren, dass seit Erhalt und erstem Lackieren knappe zehn Monate vergehen? Was ist da los? Sagen wir es kurz und knapp: ich hatte Angst. Erinnert ihr euch noch an meine erste Bruchlandung mit Masura Cat’s Eye? Der Magneteffekt war fleckig und die Nagelspitzen schienen durch. Was für ein Debakel, sage ich euch.

FUN-Lacquer-Mulitchrome-Magnetic-Believe-swatch-2

Ich hatte kurzerhand Angst, dass ich mir die Maniküre mit Believe ebenso versauen würde und dann würde ich ihn vielleicht nicht mehr mögen. Und ehrlicherweise kommt noch hinzu, dass Magnetlacke so unendlich viel Arbeit sind. Eine Schicht lackieren und dann magnetisieren. Danach die zweite Schicht lackieren und dann wieder magnetisieren. Aber bitte nicht zu lange warten, sonst ist der Lack schon zu trocken und es kann nicht mehr Magnetisiert werden. Und wenn man sich für Topcoat entscheidet, dann muss danach auch wieder magnetisiert werden. Puuuh! Was für ein Aufwand.

FUN-Lacquer-Mulitchrome-Magnetic-Believe-swatch-1

Und so saß ich nun eines Tages an meinem Lacktisch und wusste nicht vor und nicht zurück. Believe sollte es werden – endlich. Ich hatte Sorge, dass ich mir nach zwei Schichten durch den Magneten wieder das Nagelweiß freilegen würde und so lackierte ich zuallererst eine Schicht schwarzen Lack. Sicher ist sicher. Und dann ging es los: das Spiel mit Lack und Magneten. Es hat doch recht lange gedauert muss ich sagen. Alle zehn Finger zu je zwei Schichten mit ständigem Magnetisieren und dann noch eine abschließende Schicht Topcoat. Manoman.

FUN-Lacquer-Mulitchrome-Magnetic-Believe-swatch-4

War es das wert? Tja, also ich bin unschlüssig und ich glaube es liegt einfach es liegt an der schwarzen Base. *grübbel* Der Lack wirkt recht dunkel. Ja, der tolle multichrome Effekt ist da – ich bin nur nicht fähig das Repertoire fotografisch einzufangen. Er shiftet von Grün zu Lila. Ich bin glücklich, aber irgendwie nicht so sehr wie ich es sollte. Schließlich habe ich ihn vorher so sehr angehimmelt. Was ist nur los mit mir? Irgendwie überkommt mich ein schlechtes Gewissen, vielleicht tue ich Believe auch unrecht. Ich muss ihn wohl erneut ohne Base lackieren. Auf den Bildern anderer sieht er so wahnsinnig toll aus und bei mir einfach so … möp.

FUN-Lacquer-Mulitchrome-Magnetic-Believe-swatch-3

Und dennoch bringt mich genau dieser Lack zu der Frage: Mag ich Magnetlacke überhaupt? Will ich das eigentlich? Ich habe ein paar Magnetlacke und dennoch greife ich – sofern ich es mir vorher nicht fest vorgenommen habe – nie zu ihnen. Warum? Mir graut es vor dem Auftrag. Ich mag den Aufwand nicht, es ist mir zu viel. In der Zeit könnte ich locker ein raffiniertes Stamping kreieren und habe mit ihnen am Ende dann doch „nur“ eine Farbe auf den Nägeln. Versteht ihr was ich meine?

Wie steht ihr zu Magnetlacken? Sollte ich Believe noch eine Chance geben?

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

10 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Tjaja. Die Krux mit den Magnetlacken. Kommt mir bekannt vor. Bei mir stauben da auch so einige Kandidaten ein. Aber gerade Believe ist ja eigentlich special. Unsere Beziehung in einem Lack vereint. Schon ein Hübscherchen.

    26. Oktober 2018 at 17:14
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohja. DER Yps und Laura Lack. Wir in einem Fläschchen vereint. Und dennoch ist er mir irgendwie zu viel Arbeit. Ich versuche es nochmal (:

      28. Oktober 2018 at 14:27
  • Antworten Caroline

    Meine Magnetlackliebe kennst du ja vielleicht, deshalb bin ich natürlich dafür, ihm noch eine Chance zu geben 😁 Ich finde die Lacke immer so toll, dass ich den Mehraufwand gerne in Kauf nehme. Und sooo viel mehr als sonst ist es bei mir auch gar nicht 🙈

    26. Oktober 2018 at 19:08
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohjaaaaa die kenne ich gut. Die sehen aber auch so schön aus auf deinen Nägeln. Okay okay ihr habt mich überzeugt. Einmal noch – nur einmal!

      28. Oktober 2018 at 14:28
  • Antworten Guillaume

    I believe you should give Believe an other chance. Without the black base. And I understand the struggle, for sure it is long and boring to apply, but what a result already ! It looks great on you ! And anyway, if anything goes wrong, a little remover and till next time. You can do it in the near future my dear. For now though, I still believe you look absolutely stunning and am loving these nails <3
    Have fun at BKT !

    26. Oktober 2018 at 19:20
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hey dear thank you so much. I might give him another chance, because it is for sure a very beautiful nailpolish. But not more th
      an an additional try.
      Have a good Sunday. ♥

      28. Oktober 2018 at 14:30
  • Antworten Sandra

    Ich finde ihn ganz wunderbar. Bin auch auf jeden fall für eine zweite chance 😉

    30. Oktober 2018 at 7:56
  • Antworten Bianca

    Hach, also ich bin ganz hingerissen von dem Lack ♥ Grün ! und Lila ! Ich besitze noch keine, daher weiß ich nicht ob der Aufwand mich nerven würde, aber wenn ich mir mal welche anschaffen werde steht dieser hier definitiv auf der Liste.

    2. November 2018 at 10:40
    • Antworten Laura Lackschaft

      Schön anzusehen ist er schon – ohja! ♥ Dann hoffe ich ganz doll, dass deine Magneterfahrung irgendwann besser als meine wird. Toi Toi Toi.

      3. November 2018 at 16:39

    Hinterlasse einen Kommentar

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: