Follow:
Nägel   /  

Frischlackiert-Challenge // Galaxy Nails mit Regenbogentropfen

frischlackiert-challenge-Galaxy-Galaxie-Nails-rainbow-Gradient-Drip-Nailart-1

Hallo ihr Lieben,

heute wird es galaktisch, denn das Thema der Frischlackiert-Challenge lautet heute: Galaxy! Galaxynails gab’s hier schonmal bei meinem Moyou Takeover. Ich liebe das Design noch immer ♥ Heute sollte es mal etwas andere werden. Inspiration habe ich mir dafür mal wieder bei Eva von @coewlesspolish geholt. Eva ist einfach so talentiert, da ist jedes Design ein Kracher.

frischlackiert-challenge-Galaxy-Galaxie-Nails-rainbow-Gradient-Drip-Nailart-3

Eine schwarze Galaxie sollte also die Grundlage für das Design werden. Ich habe dafür ganz einfach zwei Schichten von Catrice Black to the Routes lackiert. Für das Sternenfunkeln wollte ich einen Holo oben drauf geben. Ich habe dafür ein paar Kombinationen auf der Nailartmatte ausprobiert und mich dann für eine getupfte Schicht von ILNP Mega X entschieden. Lackiert wäre er fast etwas zu deckend und der Holoeffekt zu linear gewesen, sodass ich den Lack einfach in einer dünnen Schicht mit einem Schwämmchen auftupfte. Wenn das nicht schon nach Funkeln und Glimmern von weit entfernten Sternen aussieht, dann weiß ich auch nicht.

frischlackiert-challenge-Galaxy-Galaxie-Nails-rainbow-Gradient-Drip-Nailart-4

Danach kamen Punkte und Sterne aus Acrylfarbe auf die Nägel, um die Illusion einer Galaxie noch deutlicher zu gestalten. Fehlen ja nur noch die Regenbogentropfen! Die habe ich tatsächlich als allererstes erstellt, denn sie brauchen eine gute Stunde bis sie trocken sind. Dafür braucht ihr nicht mehr als einen kleinen Regenbogen an Lackfarben und Tropfenvinyls. Ich habe meine aus dem Lina Lackiert Shop. Man kann sie übrigens bündig aneinander kleben – das Muster ist dann durchgängig.

Danach habe ich von jeder Farbe einen Klecks auf die Vinyls gegeben und dann mit einem Schaber mehrmals die Farbe über die Vinyls hinweggezogen. So ergibt sich ein schöner Farbverlauf und es entsteht peu à peu ein Regenbogengradient. Weil der Lack durch das abschaben etwas dünn wird und ein Gradient in mehreren Schichten immer feiner wird, habe ich diesen Schritt noch zwei Mal wiederholt.

frischlackiert-challenge-Galaxy-Galaxie-Nails-rainbow-Gradient-Drip-Nailart-2

Damit die kleinen feinen Tropfen beim Ablösen der Vinyls von der Matte nicht abreißen, habe ich alles noch mit einer Schicht Klarlack bedeckt und wirklich gut trocknen lassen! Dann kommt die Stunde der Wahrheit und das Vinyl wird von der Matte abgelöst. Das ging wirklich ganz einfach, wenn es denn gut durchgetrocknet ist, ohne das etwas kaputt gegangen ist. Ich hatte dann einen circa 10 cm langen Regenbogenstreifen und konnte mir dann ganz frei aussuchen, welchen Abschnitt ich auf welchen Nagel bringen würde.

Ich gebe zu, es war eventuell total unnötig, dass ich alles an einem langen Streifen gemacht habe. Natürlich hätte man auch immer nur ein Vinyl machen können. Aber es sah einfach sooo schön aus und ich sage jetzt einfach mal, dass die Farbe so viel besser verlaufen konnten. Pah! Ausrede gefunden. Das zugeschnittene Regenbogenfrench habe ich auf einen alten Stamper gelegt, von hinten kurz mit Aceton bepinselt, damit es wieder klebrig wird und dann auf den Nagel gedrückt. Mit dem Stamper wird das wirklich absolut faltenfrei.

frischlackiert-challenge-Galaxy-Galaxie-Nails-rainbow-Gradient-Drip-Nailart-1

Ein bisschen Clean Up, eine große Portion Topcoat und schon ist es fertig: Das Regenbogentropfen Drip French Galaxy Gradient Superduper Awesomeness Design. (Übertreib mal nicht, Laura.) Was soll ich sagen? Ich finde, es ist galaktisch geworden. Ich mag das Funkeln von Mega X unter dem Regenbogen. Ich finde es total klasse, dass das Gradient überhaupt nicht perfekt geworden ist, sondern die Farben richtig flüssig aussehen als würden sie ineinander verlaufen. Es erinnert mich ein bisschen an diese Bilder, die man früher mit Wachsstiften und einem Bügeleisen gemacht hat. Gefällt es euch auch so sehr wie mir? ♥ Wie immer schicke ich euch rüber zu Steffi! Bei ihr gibt es wirklich ein atemberaubend schönes Galaxydesign zu sehen.

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

12 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Also ich wüsste nicht, wie du das Gradient sonst so schön hinbekommen hättest, wenn du die Vinylskette nicht kreiiert hättest. Also ein absolut notwendiger Schritt, meiner Meinung nach. Dass deine Designwahl der Wahnsinn ist, muss ich wohl nicht extra erwähnen.

    13. Mai 2019 at 11:16
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hahaaaaa sehr gut. (: Die Einstellung gefällt mir. Ein Nailblogger muss tun, was ein Nailblogger tun muss! Dankeschön du süße Maus ♥

      13. Mai 2019 at 12:06
  • Antworten Simone Farbwald

    Super duper intergalaktisch cool geworden! Sehr kreativ, auf sowas wäre ich vermutlich nie gekommen 😂
    Grüßchen und Küsschen aus der Mittagspause,
    Simone

    13. Mai 2019 at 12:32
  • Antworten Guillaume

    I just felt in love on IG so I came here to fell in love furthermore … OMG Laura 😍🤤 Colors everywhere 😍😍 You’re such a wonderful artist, and your hands are sooooo pretty ❤️ Please, more ! Thank you Alin… errr Laura 😏😉 (You’re confusing your followers 😂😊) And don’t worry, you do not overreact, once again you created a true masterpiece, really ❤️

    13. Mai 2019 at 20:32
    • Antworten Laura Lackschaft

      XD Thanks a lot my dear Guillaume. At first I thought it might be a little uncommon for me. so much going on, so vibrant, so much color. But daaaaamn I love it too. I wouldn’t have thought so beforehand.

      16. Mai 2019 at 8:54
  • Antworten Julia

    Ein wahnsinnig schönes Design liebe Laura – gefällt mir sehr! 🙂 Ich mag wie du auch diese tropfende, fließende im Farbübergang!

    14. Mai 2019 at 8:36
    • Antworten Laura Lackschaft

      Dankeschön ♥ Ja der Effekt ist richtig toll geworden. Den Daumen mag ich am meisten. Da sieht man das irgendwie so schön mit den verschiedenen Rottönen.

      16. Mai 2019 at 8:55
  • Antworten Sandra

    Es ist wunderschön geworden!! Und Ohja die wachsbilder 😅 sieht tatsächlich ein bisschen so aus ❤️❤️

    14. Mai 2019 at 21:02
  • Antworten Ida

    Das ist einfach so so so so so so so so wahnsinnig super duper umwerfend traumhaft wunderschön! So, wer übertreibt hier jetzt? Richtig, niemand. 😀

    20. Mai 2019 at 20:23
    • Antworten Laura Lackschaft

      Du übertreibst so so so so soooo super duper wahnsinnig doll. 😎😘 Ich drück dich. Danke dir Ida

      20. Mai 2019 at 20:36

    Hinterlasse einen Kommentar

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: