Follow:
Nägel   /  

Koroleva // Mohair Sweater

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-7

Produktsponsoring

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich nach einer kurzen Sendepause mit einer neuen Marke hier auf dem Blog zurück. Ich durfte ein paar Lacke von Koroleva testen und bereits der erste Kandidat war ein zauberhaft zarter Glücksgriff. Koroleva ist die Marke der Gründerin vom russischen Nagellackshop Lakodom – Polina Koroleva.

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-2

Mohair Sweater* von Koroleva ist ein sehr zarter leicht rosaner Nudelack vollgepackt mit so vielen Special Effects, dass wir das erst einmal ganz langsam angehen müssen. Für das erste Kennenlernen habe ich Mohair Sweater in einer sehr dünnen Schicht aufgetragen. Hier können wir schon einen ersten Blick erhaschen, was in dem Lack so drin ist.

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-1

Wir haben eine Menge kleinen roten Glitters, welcher dem Lack eine warme Nuance und einen speckled Look gibt. Dazu gibt es noch mikroskopische Flakes, die im Sonnenlicht gold reflektierend wirken. On top gibt es noch größere Flakies, die mehrfarbig schimmern. Mal Goldgelbwarm, mal Rosa, mal Blau je nach Kippung und Einfall des Licht. Wie ihr seht, kann man mit einer sehr dünnen Schicht eine ganz dezente Maniküre zaubern.

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-3

Die zweite Schicht brachte deutlich mehr Farbe ins Spiel – in diesem Fall ein wirklich schönes Nude. Aufgrund meiner ersten extrem dünnen Lackschicht benötigte ich links drei Schichten Lack. An der rechten Hand, bei der ich die erste Schicht bereits dicker gestaltet habe, reichten zwei Schichten zur vollen Deckkraft aus.

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-4

Der Lack trocknet recht schnell jedoch eher satiniert, sodass ich das Ergebnis noch mit meinem derzeitigen Topcoat Favoriten von Kinetics versiegelt habe. Der Pinsel ist gerade – das Lackieren klappte dennoch einwandfrei. Vielleicht noch für euch interessant: der eckige Decke lässt sich abziehen, sodass ein kleinerer runder und vor allem griffigerer Schaft zum Vorschein kommt.

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-5

In dem Lack ist wirklich viel los, aber ich muss sagen, dass ich das Ergebnis wirklich absolut stimmig finde. Es ist nicht zu viel. Die kleinen Nuancen ergänzen sich wirklich gut. Ich kann mit Bestimmtheit sagen, dass ich so einen Lack wirklich noch gar nicht in meiner Sammlung habe. Ich bin richtig verliebt in diese Farbe und das Finish.

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-7

Ich finde Mohair Sweater wirklich aufregend, aber auch unglaublich edel und verrückterweise dezent. Welche Attribute kann man dem Schmuckstück wohl noch zuschreiben?

Koroleva-Mohair-Sweater-Beige-Nude-Glitter-Flakie-Indie-Swatch-6

Wie gefällt euch Mohair Sweater? Wäre der etwas für euch oder passt er so gar nicht in euer Beuteschema? Ich freu mich auf eure Kommentare. ♥

Unterschrift_Laura
Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

4 Kommentare

  • Antworten Fiana

    Wirklich schön 🥰 Mir war gar nicht bewusst, dass es da eine Verbindung zu Lakodom gibt! Auf Koroleva habe ich schon länger einen Blick geworfen. Sehr interessante Farben 😊

    2. Mai 2022 at 21:11
    • Antworten Laura Lackschaft

      Wirklich wirklich schöne Farben. Ein schönes Grün wartet hier zum Glück auch noch auf mich ♥

      3. Mai 2022 at 20:07
  • Antworten Alexandra

    Sehr schöne Review! Da kann Instagram einfach nicht mithalten *Grummel*
    Den Lack finde ich tatsächlich sehr spannend, fällt aber nicht in mein Beuteschema (pink-Silber Glitzer wäre toll!) – allerdings werde ich die Marke mal googeln und schauen, was sie sonst noch im Sortiment Haben. Würde mich natürlich auch über weitere Reviews freuen!

    2. Mai 2022 at 22:21
    • Antworten Laura Lackschaft

      Absolut nicht 😎 Das ist der Vorteil des Blogs *hihihihi* Ah für dich dürfte es also eher die kühlere Variante sein? Na, vielleicht kommt die ja noch, wer weiß?

      3. Mai 2022 at 20:16

    Schreibe einen Kommentar zu Alexandra Abbrechen

    %d Bloggern gefällt das: