Follow:
Allgemein, Nägel   /  

LACKphabet // Z wie Zeit

lackphabet_01

„Was ist die Zeit? Ein Geheimnis, – wesenlos und allmächtig. Eine Bedingung der Erscheinungswelt, eine Bewegung, verkoppelt und vermengt dem Dasein der Körper im Raum und ihrer Bewegung. Wäre aber keine Zeit, wenn keine Bewegung wäre? Keine Bewegung, wenn keine Zeit? Frage nur! Ist die Zeit eine Funktion des Raumes? Oder umgekehrt? Oder sind beide identisch? Nur zu gefragt!“ – Thomas Mann, Der Zauberberg

lackphabet-z-wie-zeit-nailart-2018-jahreswechsel-silvester-holo-5

Zeit? Zeit ist relativ, sagte Albert. Mal fließt sie langsam, mal etwas schneller und dann gibt es diese Momente – da zucken wir mit der Wimper und schon glauben wir alles verpasst zu haben. In sechs Tagen ist das Jahr wieder um. War es für dich ein langes Jahr? Was hast du alles erlebt? Oder glaubst du, die Zeit ist dir davon gerannt?

lackphabet-z-wie-zeit-nailart-2018-jahreswechsel-silvester-holo-6

Was hat es mit der Zeit auf sich? An sich genommen, ist Zeit nur etwas, dass wir uns selbst geformt haben. Eine Einheit, die der Geist braucht, um Vergänglichkeit wahrzunehmen. Interessiert es einen Moment, ein Ereignis wieviel Zeit dabei vergangen ist? Ist es wichtig für die Erinnerung? Die Minute, die Stunde, Tag, Monat und Jahr sind von Menschenhand gemacht.

lackphabet-z-wie-zeit-nailart-2018-jahreswechsel-silvester-holo--1

Nimm es nicht zu schwer, wenn die Zeit rennt. Sei frei, lass deinen Geist umhertreiben. Wichtig ist nur, was du für wichtig ansiehst. Dinge, die auf deiner ganz eigenen Uhr einen Platz erhalten. Lass‘ 2017 noch einmal Revue passieren. Was ist für dich ein ganz besonderer Moment? Du musst es nicht aussprechen, Hauptsache du trägst ihn im Herzen. Auf ein wundervolles 2018. ♥


Und so trägt es sich zu, dass heute das letzte Thema von Jasmin’s LACKphabet dran ist. Z wie Zeit. Ich habe mich entschieden ein Jahreswechsel Nailart zu pinseln. Eigentlich hatte ich ziemlich große Pläne. Ich wollte gern Dalí’s schmelzende Uhren malen. Aber wir wissen alle, dass ich kein Freihandkünstler bin. Anna hat mir sogar ein paar ihrer Pinsel zugeschickt, aber es scheint, dass der Zauber in ihren Fingern und nicht in den Pinseln liegt.

lackphabet-z-wie-zeit-nailart-2018-jahreswechsel-silvester-holo--2

Ich grundierte also meine Nägel in Schwarz mit Catrice’s Black to the Routes. Auf Daumen, Mittel- und kleinen Finger zeichnete ich mit einem feinen Nailartpinsel Feuerwerke aus ILNP Home Sweet Home. Manno man glitzert und funkelt das schön auf schwarzem Grund. Ein paar feine Details malte ich mit Colour ALike Vega nach. Der duochrome Lack macht das Holofeuerwerk auch noch bei normalen Tageslicht zu einem Spektakel. Denn manchmal schimmert es Violett, manchmal Pink oder auch Grün.

lackphabet-z-wie-zeit-nailart-2018-jahreswechsel-silvester-holo--3

Auf den Zeigefinger kam natürlich das neue Jahr und Konfetti in Gold und auch in Holo. Sicher ist sicher. Auf dem Ringfinger habe ich zunächst mit weißer Acrylfarbe das Ziffernblatt vorgezeichnet und dann mit Gold nach gemalt. Und auch wenn es keine schmelzenden Uhren sind, so mag ich das Nailart sehr.

lackphabet-z-wie-zeit-nailart-2018-jahreswechsel-silvester-holo--4

Ich schicke euch noch bei Jasmin vorbei. Lest euch unbedingt ihren Beitrag durch. Und nun  bleibt mir nichts anderes als euch noch eine schöne Weihnachtszeit zu wünschen. ♥

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

10 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Du Lyrikerin…mannomann, ich könnte ständig solcher Beiträge lesen 🖤 und deine Nailart ist auch spitze 🖤

    25. Dezember 2017 at 10:06
    • Antworten Laura Lackschaft

      Sehr gern. Ich lasse gern meine Gedanken schweifen. Danke meine Liebe ♡

      25. Dezember 2017 at 14:37
  • Antworten Alice // tanzendefarben

    Das sieht genial aus <3

    Jaa, ich bin auch so ein Mensch, ich verfalle gerne der Sinnsuche, während die Zeit voranschreitet, und obwohl manch ein Tag zäh ist wie alte Ledersohlen, ziehen die Jahre schnell ins Land und immer, wenn wir eine neue Zeit begrüßen dürfen, fühle ich mich reifer und älter. Klingt blöd, das so zu sagen, mit 13. Aber wenn ich mir anschaue, was 2017 alles passiert ist und wie ich mich und meine Interessen entwickelt habe, fühlt es sich richtig an, das zu sagen. Weil jeder Tag zählt. (#titanic)

    25. Dezember 2017 at 11:43
    • Antworten Laura Lackschaft

      Wie tiefgründig. So schön formuliert. Aber ja. So ein Jahreswechsel lässt einen häufig nochmal nachdenken was alles passiert ist und dann merkt man: verflixt. Schon wieder ein Jahr um.

      25. Dezember 2017 at 14:38
  • Antworten Jasmin

    Du hast meine Erwartungen wie immer übertroffen, meine Zeit lasse ich gern über deine Posts vergehen, immer eine kleine Erholung für mich ❤️
    Danke für deine Unterstützung meine Lieblings-Laura 😉

    26. Dezember 2017 at 7:40
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh was für große Worte. Danke Jasmin. Da wird mir direkt ganz warm ums Herz.

      27. Dezember 2017 at 9:20
  • Antworten Hannah

    Ja, die Sache mit der Zeit. Wie Du weißt, war bei mir dieses Jahr viel los… Auch wenn es nicht immer leicht war, war 2017 ein erfolgreiches Jahr. Was will man mehr?
    Dein Nailart ist aber toll geworden. Wie schön der Lack funkelt! 😍

    26. Dezember 2017 at 14:06
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohja Das weiß ich zu gut. 2018 wird ziemlich aufregend. ♡ danke meine liebe Hannah

      27. Dezember 2017 at 9:19
  • Antworten New year, new goals | Wie war 2017? | Blog, Instagram & Co. – tanzendefarben

    […] auch schon. Der letzte Tag des Jahres 2017, heute Mitternacht dürfen wir das neue Jahr begrüßen. Laura hat neulich einen sehr tiefgründigen Beitrag über die Zeit geschrieben, und weil mich das ein […]

    31. Dezember 2017 at 9:17
  • Antworten Wenn Wochen zu Monaten und Jahre zu Tagen werden - tanzendefarben

    […] ihr noch mehr Gedanken zum Thema hören wollt, schaut doch einfach bei Laura vorbei, sie hat letztes Jahr einen tollen Post dazu geschrieben. Auf meinem Blog geht es zum […]

    6. Juli 2018 at 13:46
  • Hinterlasse einen Kommentar

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: