Follow:
Nägel   /  

LCN // die Hippie Chic Kollektion als Hybrid-Gel Lack mit WOW Effekt

LCN-WOW-Hybrid-Gel-Polish-Hippie-Chic-LE-Feel-the-Beat-1

Produktsponsoring von LCN

Hallo ihr Lieben,

ich glaube ich habe herausgefunden warum die WOW Lacke von LCN so heißen wie sie eben heißen. Ich kam beim Lackieren nämlich nicht mehr aus dem Staunen raus und habe tatsächlich wow gesagt. Na gut, das stimmt nur fast. Eigentlich habe ich eher dieses Geräusch von Cristine Simplynailogical gemacht: weeeeooooooow. Das zählt doch auch, oder? So oder so! Ich erzähle euch von meiner Erfahrung.

Wie ihr vielleicht schon bei Steffi gelesen habt, waren wir von LCN auf die Beauty Messe eingeladen und waren für einen Tag im Nagellackparadies. Unter anderem haben wir die Hippie Chic Kollektion* als Goodie bekommen und nachdem wir dort doch sehr eindrucksvoll gezeigt bekommen haben wie einfach das System funktioniert, wollte ich es auch ganz fix testen. Ich bin ja eigentlich immer sehr kritisch gegenüber fancy Lacksystemen, die in irgendeiner Form das Wort Gel enthalten. Gel kommt mir nämlich nicht auf den Nagel. Da schießen mir direkt Bilder von UV Lampen und in Acetonpads gewickelte Finger in den Kopf und am Ende muss man alles abkratzen und hat seinen Naturnagel ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Ne ne ne – so was kommt mir nicht ins Haus. Sagte sie und lackierte den LCN WOW Gel Lack. Wie kommt’s?

LCN-WOW-Hybrid-Gel-Polish-Hippie-Chic-LE-Feel-the-Beat-2

Wir haben bei einer Nageldesignerin auf der Messe gelernt, dass der LCN WOW Lack sowohl unter einer UV Lampe als auch – haltet euch fest – einfach so trocknet. Und zudem noch ganz einfach mit normalen Nagellackentferner abgenommen werden kann. Ja und dann war ich gar nicht mehr kritisch, sondern richtig neugierig. So und nicht anders ist es passiert! Zwei ganz dünne Schichten sollen lackieren, die man dann wahlweise eben unter einer Lampe oder eben an der Luft trocknen lassen soll. Dann noch eine Schicht Topcoat und gut ist. Tatsächlich waren die Nägel von Ypsi rasend schnell trocken.

LCN-WOW-Hybrid-Gel-Polish-Hippie-Chic-LE-Feel-the-Beat-5

Ich habe nun also daheim selbst die WOW Lacke ausprobiert. Sie kommen in einem schwarzen Fläschchen damit sie nicht schon in der Flasche durch die Sonnenstrahlung aushärten. Die Hippie Chic Kollektion beinhaltet sechs Farben und ist LCNs Sommerkollektion. Warme rötliche und braune Töne – vier Cremes und zwei Glitzerlacke, die nach Hippie Style und Boho Chic rufen. Zusätzlich gibt es nun neben dem normalen Topcoat auch einen matten Überlack! Lasst euch gesagt sein: wir waren sehr angetan von dem guten Stück. Aber den zeige ich euch beim nächsten Mal. Ich entschied mich für die Farbe feel the beat. Laut Banderole auf dem Fläschchen ein vollmundiges Braun. In der Realität tatsächlich eher ein edles Mauve.

LCN-WOW-Hybrid-Gel-Polish-Hippie-Chic-LE-Feel-the-Beat-3

Ich zückte also den Pinsel. Dünne Schichten wurde gesagt und so streifte ich den Pinsel gut am Flaschenhals ab. Erste Entdeckung: das Pinselbürstchen ist wunderbar rund und hat eine gute Breite. Nicht zu viel und nicht zu wenig und passt peeeeerfekt zu meinem kleinsten Nagel. Zweite Erkenntnis mit WOW Effekt: die Konsistenz. Halleluja Mädels! Diese Hybrid Mixtur mit Gel ist der Wahnsinn. Der Lack ist exakt dort wo ich ihn haben will und nirgends anders. Er lässt sich mit dem Pinsel so gut kontrollieren und in die untersten Ecken der Nagelfalz schieben ohne auch nur ein einziges Mal zu verlaufen. Er bleibt dort wo ich ihn hingepinselt habe. Plötzlich fühlte ich mich wie eine preisgekrönte russische Nageldesignerin, die in ihren Instagramvideos den Nagellack gefühlt unter die Nagelhaut pinseln ohne auch nur einmal zu patzen. Eine steile Karriere schwebte mir vor! Ich war jetzt schon überzeugt.

Dass der Lack drittens auch noch eine immens hohe Deckkraft hat, und für ganz eilige unter euch quasi schon in einer Schicht getragen werden könnte, macht es nur noch besser. Er trocknete rapide und so konnte ich direkt im Anschluss die zweite Schicht lackieren. Die WOW Lacke haben eine Art plumping Effekt und sollen sich selbst glatt ziehen. Stimmt, kann ich bestätigen! Man sieht keine Rillen oder Dellen mehr. Abschließend eine Schicht Topcoat mit Megaglanz!

LCN-WOW-Hybrid-Gel-Polish-Hippie-Chic-LE-Feel-the-Beat-1

Ich hatte zuerst auch hier mit sehr dünnen Schichten gearbeitet, jedoch hat sich hier der Farblack etwas angelöst, sodass ich mir Schlieren in die Farbe zog. Ich muss aber dazu sagen, dass man diese später nach dem Trocknen nicht mehr gesehen hat. An der anderen Hand habe ich den Topcoat etwas dicker aufgetragen, was dann völlig problemlos vonstatten ging und genauso schnell trocknete. Die Konsistenz des Topcoats ist dünnflüssiger als bei den Farblacken weshalb er mir ein paar mal auf die Nagelhaut lief. Da die Lacke ja aber – wie eingangs gelernt mit Nagellackentferner bearbeitet werden kann – war Cleanup wirklich gar kein Problem. Getragen habe ich feel the beat vier Tage lang und habe ihn dann nach leichter Tipwear entfernt.

LCN-WOW-Hybrid-Gel-Polish-Hippie-Chic-LE-Feel-the-Beat-4

Ihr seht und lest also: ich bin rundherum zufrieden! Meine erste Erfahrung mit den LCN WOW Lacken war, ganz profan gesagt, einfach wow! Ich bin wirklich sehr verliebt in das Handling mit der Lackkonsistenz. Mein einziger Kritikpunkt ist die Unterschiedlichkeit der Lackfarbe selbst und auf dem Fläschchen. Das ist wirklich ein wenig verwirrend und man muss den Lack erst einmal auf einer Matte swatchen, um zu sehen was eigentlich raus kommt! Jetzt muss LCN nur noch mehr Grüntöne herausbringen. ♥

Was sagt ihr? Kennt ihr die Lacke schon? Wer ein bisschen stöbern möchte, kann hier im LCN Shop vorbeischauen.

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

16 Kommentare

  • Antworten Denise

    Also bisher habe ich noch nichts von LCN, aber das System hört sich sehr vielversprechend an. Die Farbe ist aufedenfall schon mal sehr schön.

    8. April 2019 at 8:51
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich mochte sehr, dass sie sich ein bisschen anders lackieren lassen als normaler Lack, aber eben doch auch ganz normal trocknen können. Ich würde sie jetzt nicht aufgrund des langen Halts kaufen, weil ich eben nie sooooo lange eine Farbe trage.

      8. April 2019 at 9:32
  • Antworten Simone Farbwald

    Hallöchen liebe Laura 💖
    Also ich muss ja sagen, dass ich nach deinem Bericht direkt mal echt begeistert und ebenfalls neugierig bin! Gel Lacke finde ich inzwischen zum … ähm abgewöhnen, weil wie du sagst, es macht die Nägel einfach wahnsinnig kaputt. Aber das Trocknen geht dafür eben viel schneller. Kann man die Lacke denn auch normal abnehmen, wenn sie unter der UV-Lampe getrocknet wurden?
    So jetzt aber genug geplaudert, ich muss weiter arbeiten 😂😉
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald 😘

    8. April 2019 at 9:13
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich habe ja gar keine UV Lampe. Diese hier trocknen eben wie gesagt auch wie ganz normaler Lack, was sie für mich so interessant macht. Also die trocknen etwas schneller unter der Lampe, aber eben auch pupsnormal wie jeder Nagellack. Und jaaaaa man kann sie ganz normal mit NLE entfernen. Gestern Abend ausprobiert und es klappt super. ♥
      Grüßchen und Küsschen aus dem Bergischen Land.

      8. April 2019 at 9:43
  • Antworten Melli

    Hallo,

    wow das hört sich ja echt gut an. Und wenn er dann noch lange hält umso besser. Aber genauso wie du, hab ich bei Gel Lack immer bedenken gehabt.
    Ich werde die mir auf jeden Fall mal anschauen.

    Lieben Gruß

    8. April 2019 at 10:22
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ja genau, da ist man erst mal kritisch. Ich finde den Preis hier zum Testen wirklich okay. Knapp 9 € – das ist ja quasi wie bei einem essie Lack. Da gibt es echt teurere Konsorten. 😀

      8. April 2019 at 10:37
  • Antworten Steffy

    Also die Farbe ist Hammer. Und deine Titelbildpose…weeeeeeeeeooooooooooooooooowwwwwwwwwww!!! Miau Miau! Ich bin verliebt <3

    8. April 2019 at 13:53
    • Antworten Laura Lackschaft

      Weoooooooooow. Ich bin selbst ganz verzückt. Das ist mir außerordentlich gut gelungen.

      8. April 2019 at 15:48
  • Antworten Sandra

    Sehr cool, das klingt spannend, allerdings bin ich auch für mehr grün 😉

    8. April 2019 at 15:44
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ganz klar. Aber das ist ja meisten so, dass die rot rosa nude Standard Farben am häufigsten vertreten sind. 😥 Schlecht für uns.

      8. April 2019 at 15:49
  • Antworten Guillaume

    Very interesting review ! I like that there are multiple creme ones, it’s good to wear creme and change a bit from holo. And oh my, how magnificently you wear it, as you always do ! Exquisite !
    Yet I have to say, the shade itself… a bit too common, too shy, I’m not a fan of it. Wouldn’t it be on your nails I’d ignore it I believe. So I am looking forward for the next shades you will have for review. And hopefully in the future, more green as well 😊 I wish you a lovely evening Laura 💚

    8. April 2019 at 20:18
    • Antworten Laura Lackschaft

      I actually like that shade. It’s a very grown up Color, pretty sleek and calm, but also a pop of color compared to a plain nude. Let’s Keep the fingers crossed for more green.

      11. April 2019 at 14:46
  • Antworten Lackverliebt

    Wirklich eine hübsche Farbe. Erinnert mich ein bisschen an Good times von essence 🙂
    Der Matt Topcoat hört sich interessant an, ich bin immer noch auf der Suche nach einem guten!

    9. April 2019 at 8:35
    • Antworten Laura Lackschaft

      Oh stimmt. Ich glaube, den hatte ich auch mal. Den matten Topcoat gibt’s im nächsten LCN Post zu sehen 😉

      11. April 2019 at 14:47
  • Antworten Ines

    Was ist das denn für eine Farbe?! Ich mag braun nicht so gern, aber dieses satte Dingsbums gefällt mir doch außerordentlich! Aber vielleicht gefällt mir auf deinen tollen Bildern einfach alles. Wow 😉 , deine Erfahrungen mit dem neuen LCNs klingen doch sehr vielversprechend! LG Ines

    11. April 2019 at 22:02
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich muss gerade richtig grinsen! Deine überschwängliche Freude über diesen krassen Farbton. 😀 Herrlich, da habe ich direkt gute Laune. Ich gebe zu, dass ich den auch außerordentlich geil finde.

      12. April 2019 at 8:25

    Hinterlasse einen Kommentar

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: