Follow:
Nägel   /  

Moyou // Mein Nailart in Classic Blue – Color of the Year 2020

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-3

Hallo ihr Lieben,

erinnert ihr euch noch an den Ultra Violet Contest von Moyou, bei dem man ein Design in der Pantone Farbe des Jahres zaubern sollte? Auch dieses Jahr startete Moyou wieder einen Aufruf und die diesjährige Farbe Classic Blue ist doch wirklich ein Träumchen, oder? Wie gefällt sie euch? Living Coral war ja nun wirklich nicht meine Nuance, umso mehr freue ich mich über diese äußerst erwachsene und klassische Blau. Ich glaube sogar, dass sie jedem Hautton schmeicheln kann. Beim Contest wollte ich natürlich wieder mitmachen und durchforstete meinen Kopf nach einer Nailartidee.

Quelle: Pantone

Wie auch schon beim lila Design habe ich auf mein altbekanntes Stilmittel: Blumen + Geometrie gesetzt. Laura, das wird langsam verdächtig – such dir mal was neues aus. Pssscht, Hirn! Also zurück zum Thema. Ich hatte mir da also etwas überlegt. Eine Fusion aus Pünktchen und Blumen mit einem Halb und Halb-Nagel.

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-2

Ich lackierte also zunächst die Basis meines Designs. Das dunkle absolut abgefahrene metallische Blau ist Mermaid on the Rocks von Nails Inc, den ihr euch hier gern nochmal genauer anschauen könnt. Achtung, akute Verliebungsgefahr! Die Basis der hellen Nägel ist ANNY something blue. So eine zauberhafte zarte Farbe.

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-7

Beim Anblick meiner Nägel stellt ich fest, dass ich doch eigentlich den Ringfinger halbieren wollte. Tze, Laura. Also nochmal ablackiert und diesen dann mithilfe von Vinyls neu lackiert – zum kleinen Finger dunkel, zur anderen Seite hell. Jetzt aber!

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-5

Die Pünktchen stammen von der Moyou Let’s Nail Moscow  x MYL 01. Ich mag das wilde Durcheinander, mit denen sie die Punkte auf der Fläche verteilen. Gestamped wurden die Chaospunkte mit Moyou Powder Blue. Ein sehr helles Blau, welches doch ganz ausgezeichnet zum ANNY passt, oder?

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-1

Die Blümchen vom Zeigefinger findet man ebenso auf dieser Platte. Die anderen Blumen befinden sich auf meinem absoluten Blumenfavoriten Moyou Flower Power 23. Auf drei Stempeln bereitete ich die floralen Muster als Reverse Stamping vor. Das Muster selbst ist mit Mood Indigo von Moyou gestempelt.

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-4

Die Rosenblüten habe ich mit essie saltwater happy ausgemalt, welches ein bisschen dunkler ist als something blue, sodass die Blümchen ein wenig vom Hintergrund hervortreten. Die Blätter wurden wieder mit dem schönen metallischen Blau ausgemalt. Auf manchen Bildern kann man einen Unterschied zwischen dem Stamping und der Blattfarbe erkennen. Also holt die Lupen raus Mädels.

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-6

Der Daumen ist der inverse Gegenspieler zum kleinen Finger – dunkle Punkte auf hellem Grund. Natürlich wurde alles ganz penibel mit einem No Smudge und einem Topcoat (wieder Lacura) versiegelt. Und da ich wie immer total unschlüssig war, gibt es nun eine glänzende und eine matte Variante zu sehen.

Moyou-Nailart-flower-power-23-collab-01-classic-Blue-powder-blue-mood-indigo-3

Welche gefällt euch denn besser? Ich kann mich noch immer nicht entscheiden. Aber so oder so – ich bin ein bisschen verliebt. Ist auch okay, oder?

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

2 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Wieder.
    Mal.
    Der.
    Absolute.
    Laurawahnsinn. 🥰🥰🥰

    14. Januar 2020 at 17:43
  • Antworten Ananka

    Stunning. I love the blue – so intense 😀

    15. Januar 2020 at 18:36
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: