Follow:
Nägel   /  

Nailart // grünes Frühlingserwachen mit Essie Sweater Weather

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-1

Hallo ihr Lieben,

der Frühling ist da – ganz offiziell nun auch. Die Knospen sprießen, die Zweige fangen an zu grünen und die ersten Blumen lassen sich auch schon blicken. Ich habe mich für den heutigen Frühlingsanfang für ein Nailart in Grün mit Grün und mehr Grün entschieden. Verständlich oder?

Basis für mein Design war essie sweater weather aus der vergangenen Herbstkollektion. Essie und ich – puh! Ich glaube, das hat sich ausgeliebt. Ich weiß noch wie essie zu Beginn meiner Lacksucht der heilige Gral war. DIE ultimative Marke – der hochpreisige Luxusschlitten in der Drogerie. Gerade in der Zeit des Studiums war das Gönnen eines essie Lacks wirklich ein absolutes Verwöhnerlebnis.

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-1

Heute spricht mich essie kaum noch an. Natürlich konnte das metallische Grün sweater weather dennoch nicht in meiner Grünsammlung fehlen. Zuletzt hatte ich im Sommer 2017 einen essie gekauft: exposed! Grün natürlich und auch schon damals war mir bewusst, dass die Liebe erloschen ist. Ist das lange her.

Essie ist für mich unglaublich monoton geworden. Das drölfzigste Rot und Pink, immer und immer wieder dasselbe im Aufsteller. Die Qualität der Lacke ist schon längst kein Paradebeispiel mehr. Die anderen Drogeriemarken haben da einfach nachgezogen und sind mit kleineren Preisen genauso gut, wenn nicht sogar besser. Was denkt ihr dazu?

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch

Okay jetzt mal Butter bei die Fische. Sweater weather ist, trotz fehlender Markenaffinität meinerseits, ein richtig schönes grasiges Grün, welches durchzogen ist von gelbgoldenen Schimmer und damit unfassbar saftig und metallisch wirkt. Zwei Schichten reichen aus für ein schönes deckendes und streifenfreies Ergebnis.

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-2

Das Finish ist nicht hochglänzend, sondern minimal stumpf wodurch das Finish des Lacks deutlich besser zum Vorschein kommt. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen den Guten aus zu mattieren. Ihr wisst ja, dass ich bei Metalliclacken immer schwach werde. Ich muss einfach nachsehen, welches verborgenen Talent in ihnen steckt.

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-matt

Ihm fehlt ein wenig das Glühen, aber eigentlich doch ganz hübsch, oder? Auf das matte Erscheinungsbild von sweater weather kam nun mein kleines Frühlingsnailart. Namentlich absolut passend und nur für diesen Zweck erschaffen, griff ich zur Moyou Fall in Love 02. Hahaha!

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-nailart-stamping-moyou-fall-in-love-1

Ich finde doch, dass sich die herbstliche Layeringplatte mit Zweigen je nach Farbkonzept auch ganz ausgezeichnet im Frühling nutzen lässt. Think outside the box und so.

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-nailart-stamping-moyou-fall-in-love-2

Die erste Schicht der Blätter stampte ich mit dem frühlingsfrischen Icy Jade von Moyou. Darüber die Blattschattierung mit Fresh Basil und den Stiel mit Into the Woods, beide ebenso von Moyou.

essie-sweater-weather-Nagellack-Grün-Swatch-nailart-stamping-moyou-fall-in-love-3

Und nun kann der Frühling kommen, die Vögelchen zwitschern und ich bin ready für mein erstes Eis beim Frühlingsspaziergang. Welche Sorte wird es wohl? Schoko oder Pistazie? Oder vielleicht was fruchtiges? Was darf es bei euch sein?

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

10 Kommentare

  • Antworten Steffy

    SCHOKO! Immer Schoko!
    Deine erloschene Markenaffinität mit Essie kenne ich, mir geht es da genauso. Obwohl der Sweater Weather auch bei mir einziehen durfte. Der war eine der wenigen außergewöhnlichen Farben, die essie hin und wieder mal rausbringt.
    Dein Frühlingsnailart gefällt mir sehr gut, sieht sehr stimmig aus, das Ganze 💚

    20. März 2020 at 9:02
    • Antworten Laura Lackschaft

      Normale Schoko? Hell, voll, dunkel? Ich hatte mal dunkles Schokoladeeis. Das war göttlich 😍
      Es wird und wird nicht besser mit mir und essie. Dabei war ich erstaunt wieviele Lacke Ich noch von essie habe, obwohl ich aussortiert habe. Eigentlich lackiere ich die kaum, aber trennen geht irgendwie auch nicht.

      5. April 2020 at 12:13
  • Antworten Ananka

    Very pretty. I really like it matte and your nail art. I do want this Essie!

    20. März 2020 at 19:48
  • Antworten HappyFace313

    🙂 Liebe Laura,
    vor der Farbe stand ich auch… sehr schön!
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    23. März 2020 at 0:08
  • Antworten Simone Farbwald

    Das sieht super schön aus!! Also am Anfang hat mir der Lack eher weniger zugesagt, aber nachdem du ihn mattiert hast, war ich doch etwas überzeugter und mit dem Stamping oben drauf hast du mich dann vollends mitgerissen!
    Herrlich 😍😍😍😍
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald,
    Simone

    25. März 2020 at 20:29
  • Antworten Penguin Lacquer

    Haha, der Luxusschlitten Essie… 😀 das ist es bei mir schon lange nicht mehr, spätestens seit der Markteinführung der trend it up-Lacke ist Essie sowas von uninteressant für mich geworden. Da hat es auch angefangen, dass sich immer öfter Bloggerinnen über den Farbschwund gerade bei Pastelltönen von Essie beschwert haben. Ich glaube, bei Bring me an oasis war es so, dass dieser zarte Hellblau-Ton nach einer Weile einfach nur noch weiß aussah und entschuldigung, aber dafür gebe ich keine acht Euro aus. Auch der gehypte leggy legend – hat sich bei mir total verklumpt und ist eingetrocknet. Das können andere Marken echt besser.
    So, nach dem Gemotze mal was positives – der Lack aus deinem Post ist trotzdem sehr schön und es sieht sehr edel aus, was du darauf gestampt hast. 🙂

    Viele Grüße,

    Bianca

    26. März 2020 at 10:31
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ich versteh dich aber ganz gut. Denn genauso sind meine Gedanken diesbezüglich auch. Qualitativ hat essie da schon lang nicht mehr die Nase vorn und ich bekomme dann ähnliche Farben für einen günstigeren Preis woanders. Klare Sache.
      Dankeschön 😊

      5. April 2020 at 12:19

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: