Follow:
Nägel   /  

picture polish // free

picture-polish-free-swatch-nailpolish-indie-polish-holographic-1

Hallo ihr Lieben,

ich gebe es heute einfach mal zu. Ganz frei heraus: meine picture polish Sammlung wächst beständig. So! Jetzt wissen es alle. Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber auf mich haben die Lacke von picture polish einen ganz eigenen, besonderen Charme. Man kann nicht sagen, dass sie die Holobomben am Indiehimmel sind, aber genau das ist es, was mir so gefällt. Diese ganz individuelle Art des Scattered Holos, der repräsentativ für picture polish steht.

Keine gigantische Holoflamme, sondern partielles Aufglimmern einzelner Holopartikel. Exakt DAS mag ich so an picture polish. Außerdem habe ich das Gefühl, dass es keine andere Marke gibt, die so sehr mit ihren Verbrauchern zusammenarbeitet. Immer und immer wieder gibt es Kooperationsfarben mit verschiedenen Mädels. Der Lackname dominiert das Flaschendesign und nicht das Markenlogo. Ich bin ja der Meinung, dass das picture polish so sympathisch macht. Wie seht ihr das?

picture-polish-free-swatch-nailpolish-indie-polish-holographic-2

Es ist also auch nicht verwunderlich, dass nun schon wieder ein neuer Lack der Marke hier eingezogen ist. Free bereichert nun meine Sammlung. Irgendwie war ich ja immer der Meinung Free sei ein bisschen grünlich – also wenigstens so ein miniminiminibisschen. Ist er gar nicht. Er ist Blau –  mit einer kleinen Nuance Petrol, aber einer gehörigen Portion grünen Schimmer.

picture-polish-free-swatch-nailpolish-indie-polish-holographic-3

Die wichtigste Frage vorab: Zählt er dann zu Lackschaftsgrünliebe? Ich bin ein bisschen unentschlossen und glaube fast, dass dem nicht so ist. Weil der Schimmer eben nicht auf den Nägeln nicht so sehr wie im Fläschchen dominiert, sondern der Lack dort eher bläulich wirkt. Eine schwierige Frage. Ich bin gespannt was ihr sagt.

picture-polish-free-swatch-nailpolish-indie-polish-holographic-4

Free lackiert sich sehr gut. Die erste Schicht ist eher sheer und ich hatte schon ein bisschen Sorge, dass das mit uns länger dauern könnte. Diese hat sich aber nicht bestätigt, denn nach der zweiten Schicht war alles wunderbar deckend. Der Holoeffekt ist eher gering ausgeprägt. Es ist viel mehr ein Funkeln – da hatte Amber schon mehr auf dem Kasten. Aber ich finde Free fantastisch.

picture-polish-free-swatch-nailpolish-indie-polish-holographic-1

Zweite Sorge, die mich mit dem Lack begleitet hat: Staining. So ein kräftiges Blau – ich fürchtete es würde mich noch eine Weile begleiten, aber auch hier macht Free keine Anstalten. Er ließ sich ganz easy ablackieren ohne verfärbte Nägel. Ich bin also rundherum mehr als zufrieden mit Free. Eine wunderschöne Farbe. Wie gefällt er euch?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

10 Kommentare

  • Antworten Aglaya

    Ich glaube, der muss auch auf meine Wunschliste 😍

    27. November 2018 at 13:57
  • Antworten Ida

    Ein wirklich toller Lack! 🙂 Wenn auch für mich mehr Blau als Grün. 😉
    Und ja, Picture Polish macht tolle Lacke und ist so nah an der Community, da kauft man doch noch lieber welche von den Holo-Schätzchen. ♥

    27. November 2018 at 20:31
  • Antworten Simone Farbwald

    Hey Laura!
    Ich bin ja momentan eher auf dem A-England Trip – da würde ich mir am Liebsten einfach alle kaufen 😂😂 Aber Picture Polish ist natürlich auch ne super tolle Marke – eigentlich hatte ich auch was zur Challenge gepinselt, aber gestern hab ich es nicht hinbekommen zu posten 🙈
    Wie dem auch sei: Free ist ein wundervoller Lack und ist für mich doch eher blau als grün (aber den Schimmer Inn Fläschchen seh ich auch) 💙
    Ein bisschen Blauliebe schadet ja auch nicht 😂
    So genug getextet 😉
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald:*
    Simone

    27. November 2018 at 22:31
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hachja A-England – da komme ich ja auch nicht aus dem schwärmen raus. Generell hat sich mein Kaufverhalten sehr den Indies zugewandt. In die Drogerie gehe ich kaum noch.
      Nunja. Auf jeden Fall akzeptiere ich, dass es sich hierbei dann eben um Blauliebe handelt.
      Grüßchen und Küsschen aus dem Bergischen ♥

      28. November 2018 at 9:40
  • Antworten Lena

    Liebe Laura,
    Für mich ist free mehr als nur ein minibisschen grün, ich finde das zählt.😊
    Aber auch als petrol ist der Lack wirklich ein Hingucker, eben eine Klasse für sich mit all seinen Facetten.

    Ich könnte mir free auch wunderbar in matt vorstellen, auch wenns schade um den Holo wär.

    Ganz liebe Grüße
    Lena

    P.S.:Ich wette das weißt du natürlich schon, aber rein für den Fall…:Kürzlich sind mir bei dm die wunderbar grünen Moonglow Polishes von Trend it up aufgefallen. Der olivgrüne Holo-010 lackiert sich super und blieb bei mir (trotz eindeutiger Rotliebe und Grünrespekt) eine ganze Woche auf den Nägeln.
    Der wär sicher auch was für dich… 🙈

    27. November 2018 at 22:47
    • Antworten Laura Lackschaft

      Jaaaaa! Damit bist du der erste Befürworter für Lackschaftsgrünliebe! Juhu! Schön ist er allemal!
      Tatsächlich habe ich ihn schon gesehen und schon ganz kurz drüber nachgedacht. Sollte er mir zufällig über den Weg laufen, schaue ich ihn mir auf jeden Fall mal genauer an. Aber absichtlich hinterherjagen. Neeee. 😀

      28. November 2018 at 9:51
  • Antworten Steffy

    Also für mich ist Free leider keine Lackschaftsgrünliebe :/ aber trotzdem wuuuuuuunderschön, passt gut zu dir. Und dass er nicht stained ist ja gleich noch besser. Ich glaube übrigens auch, dass die meisten PPs in der ersten Schicht mega sheer sind und die zweite Lage dann alles rausholt. Ging mir bei London auch so^^

    Und ich mag das Layout der PP-Flaschen auch so sehr – auch wenn ich fürchte, dass das nicht so bleibt, wenn man die aktuellen Entwicklungen auf Instagram begutachtet. Ich werde einfach die alten Fläschchen aufheben und Nachkäufe dann einfach umfüllen. So einfach geht das (hoffentlich).

    28. November 2018 at 12:34
    • Antworten Laura Lackschaft

      Wie lustig, dass du das erwähnst, denn soeben wurde das neue Design gezeigt.
      Aber da hast du recht. Wenn ich genau drüber nachdenke, ist die erste Schicht tatsächlich immer sheer. ;D

      28. November 2018 at 13:05

    Hinterlasse einen Kommentar

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: