Follow:
Nägel   /  

Ypslackiertchallenge // Cozy

ypslackiertchallenge-cozy-sweater-nails-checkered-nails-plaid-nailart-5

Hallo ihr Lieben,

es ist Herbst. Es ist Kuschelwetterzeit. Zeit für eine heiße Tasse Tee, für Lichterketten, für Kerzenschein, für eine große kuschelige Decke auf dem Lieblingssessel oder einen anschmiegsamen Kuschelschal. Auch wenn mich das dunkle Wetter manchmal bedrückt, kann ich nicht leugnen, dass ich diese besinnliche Zeit liebe. Ich liebe die Behaglichkeit und die Aufforderung es sich gemütlich zu machen. Ganz passend dazu lautet das vorletzte Thema der Ypslackiertchallenge – Cozy. Dem komme ich doch gern nach.

ypslackiertchallenge-cozy-sweater-nails-checkered-nails-plaid-nailart-4

Ich verbinde mit dem Thema heute einen cozy kuscheligen Strickschal. Ich mag Strickmuster generell sehr, nur tatsächlich nicht an mir. Ich habe also gar keinen fancy Karostrickschal, aber auf meinen Nägeln heute schon. Ebenso wie das Herbstlaub machen zu dieser Zeit auch meine Nägel einen farblichen Umschwung. Es wird langsam warm und dunkel auf den Nägel. Kürbisorange würde ich wohl sonst nie tragen – im Herbst jedoch schon. Eine weitere Farbe, die meiner Meinung nach perfekt zum Herbst passt: Gelb – gedeckteres senfiges Gelb. Der gelbe il était un vernis mit dem Namen #hellosunshine sprang mir schon häufiger ins Auge. Als ich ihn dann in Annika’s Tauschenlacken beim Bloggerklassentreffen fand, wusste ich: es ist Schicksal.

ypslackiertchallenge-cozy-sweater-nails-checkered-nails-plaid-nailart-2

So sind wir nun also vereint und ich wusste sofort, dass ich ihn bei diesem Nailart benutzen wollen würde. Hinzu kommt der wunderschöne Camden Town von A-England, mit dem ich Ring- und kleinen Finger grundierte. Alle anderen Nägel wurden gelb. Mein Strickmuster setze ich mir mit diversen Mustern der Moyou Holy Shapes 19 zusammen. Ich wusste gar nicht so recht was wie wo hin sollte, aber das würde sich schon nach und nach entwickeln.

ypslackiertchallenge-cozy-sweater-nails-checkered-nails-plaid-nailart-1

Zunächst platzierte ich erstmal einen dicken Streifen Camden Town auf #hellosunshine. Da die Deckkraft für den umgekehrten Schritt nicht reichen würde, stempelte ich mit Moyou Sweet Custard auf Camden Town. Leider passt er vom Gelbton nicht ganz exakt, war aber meine beste Lösung. Und danach platzierte ich eben immer nach Gefühl mit weißem und schwarzen Stampinglack Striche und Linien. Und dann passierte natürlich, was passieren musste. Im letzten Schritt ist mir beim Stempeln die Linie am Mittelfinger verwackelt. Arrrrrrgh. Das darf doch nicht wahr sein. Aber deswegen alles nochmal neu machen? Niemals!

ypslackiertchallenge-cozy-sweater-nails-checkered-nails-plaid-nailart-5

Dann ist es eben nicht perfekt, aber individuell. So! Und wie sagte Oma schon: schief ist englisch und englisch ist modern. Steffy hatte mit denselben Problemen zu kämpfen – lest mal bei ihr vorbei. Außerdem findet ihr unten in der Galerie auch alle anderen Beiträge zum Thema. Die Nailartgöttin war uns diesmal einfach nicht hold. Da kann man nichts machen, vielleicht kann ich sie ja mit dem nächsten Nailart umstimmen.

ypslackiertchallenge-cozy-sweater-nails-checkered-nails-plaid-nailart-3

Schlussendlich mag ich es trotzdem sehr. Ganz besonders das schöne Gelb und eigentlich hat mir das Nailart gezeigt, dass ich viel häufiger kuschelige Stricknägel machen sollte.

Unterschrift_Laura

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

8 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Also. Senfgelb. Eine Farbe, die mir NIE freiwillig ins Haus käme. Aber du. Du kannst sowas ja einfach mal ohne Probleme tragen. Obwohl ich bei Gelb echt nicht neidisch darüber bin 😀
    Und ja, Stricknägel solltest du öfter tragen. Deine „ich mach einfach mal, wird schon was bei rumkommen“-Nailarts sind sowieso immer die besten <3

    22. November 2019 at 7:33
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hihi! Ja wer hätte das gedacht ^^ Aber ich mag es auch richtig richtig gerne. Der kreative Freigeist hatte genügend Spielraum.

      26. November 2019 at 11:55
  • Antworten Simone Farbwald

    Hallo Laura,
    Nachdem ich jetzt mal wieder eine Weile mit Abwesenheit geglänzt habe, dachte ich, es wird mal wieder Zeit bei Laura vorbei zu schauen. Und was seh ich da, einen Kuschelschal vom Feinsten. Es ist wirklich super ärgerlich, wenn das auf den letzten Metern passiert, aber deine Oma hat absolut Recht 😉
    Es ist wirklich ein tolles, herbstliches Design geworden!
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald 😘
    Simone

    23. November 2019 at 8:41
    • Antworten Laura Lackschaft

      Hallöchen Simone ♥ Na herzlich Willkommen zurück. Dankeschön meine Liebe. Oma hatte einfach schon immer recht – außer dass es am nächsten Tag regnet, wenn ich nicht aufessen. Das hat nie gestimmt 😀

      26. November 2019 at 11:57
  • Antworten Ines

    Die spontane Kombination ist dir richtig gut gelungen. Gelb finde ich bei mir immer schwierig, aber du kannst es definitiv tragen. Was für schönes und behagliches Bild zusammen! <3 Da möchte man sich doch gerne rein kuscheln… klingt jetzt auch komisch aber du weißt schon was ich meine 😅 😂

    LG Ines

    24. November 2019 at 15:03
    • Antworten Laura Lackschaft

      Das ist okay. Du darfst gerne kuscheln kommen. Wir sollten uns sowieso mehr Umarmen. Das schüttet Oxytocin aus und das macht glücklich. Und glückliche Menschen leben länger.

      26. November 2019 at 11:58
  • Antworten Julia

    Ein super schönes Design und die Farben harmonieren super miteinander 🙂
    Ich mag Strick auch total gerne, aber auf kalten, nassen Herbst und Winter könnte ich gut und gerne verzichten 😀

    25. November 2019 at 21:42
    • Antworten Laura Lackschaft

      Ohja! Dann lieber warme goldenen Tage. Da passt das Gelb noch viel besser rein ♥ Danke dir Julia. :-*

      26. November 2019 at 11:59

    Schreibe einen Kommentar zu Simone Farbwald Abbrechen

    %d Bloggern gefällt das: