Follow:
Nägel   /  

Zoya // Alix

Zoya-Nagellack-Alix-Swatch-1

Produktsponsoring von purish

Hallo ihr Lieben,

heute sehen wir Rot! Also bitte nicht wütend werden – ich meine die Farbe. Ich möchte euch gern den schönen Zoya Alix* vorstellen, den ich von purish zur Verfügung gestellt bekommen habe. Purish war mir vorher selbst kein Begriff. Es handelt sich hierbei um einen Berliner Onlineshop, der sich auf die Fahne geschrieben hat die neuesten Trend Marken und Beauty Produkte aus der ganzen Welt anzubieten. Neben Zoya gibt es dort auch einige andere Nagellackmarken, an die man sonst nur schwerlich kommt. Natürlich gibt es dort auch andere Kosmetik, aber sein wir mal ganz ehrlich: Was wirklich zählt, ist Nagellack!

Zoya-Nagellack-Alix-Swatch-1

Alix wohnte nun also bei mir. Schon ein wenig länger, um genau zu sein. Ich wollte ihn schon häufiger lackieren, aber dennoch ist es nie dazu gekommen. Er ist eben Rot. Man sieht es ihm ganz deutlich an! Ihr wisst, dass der schönste Zoya der Welt bereits ein Platz in meinem Herzen hatte und so verschmähte ich Alix weiterhin. Und dennoch streifte er häufig meinen Blick. Die Farbe strahlt und die schöne elegante Flaschenform ziehen eben doch ihre Blicke auf sich.

Zoya-Nagellack-Alix-Swatch-3

So kam es also, dass ich letzte Woche bei bestem Wetter dachte: Heute ist es so weit. Strahlender Sonnenschein, überwältigend gute Laune und knallige Nägel – das brauche ich heute. Es war also Alix‚ große Stunde. Bereits im Vorfeld muss ich sagen, dass ich die Fläschchen von Zoya wirklich sehr mag. Sie sind einfach glatt und kantenlos, wirklich jede „Ecke“ schmeichelt der Hand. Ich mag sowas. Den Pinsel empfand ich als etwas weicher als bei Merida, dennoch ließ er sich gut kontrollieren.

Zoya-Nagellack-Alix-Swatch-4

Die Konsistenz *hach* sie war wundervoll. Rot ist ja immer ein Problemkind, wenn es um Cleanup geht. Umso schöner also wenn sich der Lack bereits im Vorhinein makellos auftragen lässt und somit gar kein Cleanup nötig ist. Alix war so einer von der Sorte. Der Lack war nicht so flüssig und konnte ganz Problemlos nah an der Nagelhaut lackiert werden ohne dass man Sorge haben müsste, er würde gleich verlaufen. Er war aber auch nicht so fest, dass er auf dem Nagel stockt. Kennt ihr das? Man zieht den Pinsel über den Nagel und plötzlich bleibt die Farbe weg? Und wenn man es nochmal ebenen möchte, wird es nur noch schlimmer. Solche Probleme gab es hier nicht. Nada.

Alix ist ein klassisches Rot. Kein Blau und kein Gelbeinschlag. Einfach Rot. Reines Rot. Er ist minimal Jelly, sodass man in zwei Schichten noch ein wenig Nagelweiß erahnen kann. Ich glaube, das muss so. Auf jedem Fall steht es ihm. Ist Alix eigentlich männlich oder weiblich? Der Lack – die Farbe? Und der Glanz ist ebenfalls ganz wunderbar.

Zoya-Nagellack-Alix-Swatch-2

Das klingt doch alles ziemlich toll oder? Zu schön, um wahr zu sein? Möglich. Einen Kritikpunkt habe ich dann doch: die Trockenzeit. Die erste Schicht trocknete wirklich gut, zumindest in dem Maße wie ich es gewohnt bin. Aber die zweite Schicht brauchte leider viel zu lang. Auch nach einer Stunde konnte ich in die trügerisch glänzende Lackschicht noch Fingerabdrücke platzieren und die Lackschicht verschieben. Da mein anderer Zoya anstandslos trocknet, kann ich nun nicht sagen, ob es an Alix generell oder alleinig an meinem Lack liegt.

Und wie gefällt er euch? Und wie gefallen euch rote Nägel an mir? Ich finde es immer ungewohnt.Laura Unterschrift

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Du möchtest weiterlesen? …

6 Kommentare

  • Antworten Steffy

    Es ist definitiv ungewohnt, so ein knalliges Rot an dir zu sehen. Gedecktere Rottöne schmeicheln dir etwas besser, möchte ich sagen. Ich meine mich auch zu erinnern, dass meine Blair von Zoya auch lange gebraucht hat für die Trocknung det zweiten Schicht. Vermutlich macht da die Formulierung der verschiedenen Finishes doch einiges aus…

    31. Mai 2018 at 10:34
    • Antworten Laura Lackschaft

      🙂 ja das glaube ich. Ich bin auch eher der Fan vom dunkleren Tönen. Aber das ist ja komisch. Ich glaube meine Pixie Dusts sind extrem schnell getrocknet.

      31. Mai 2018 at 12:59
  • Antworten Bianca

    Hach, der ist einfach toll!

    3. Juni 2018 at 20:24
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: